Zum Seiten Content springen

Knoblauchsalz

Knoblauchsalz
Gesamt: 1h 5minAktiv: 5minSchwierigkeit: Super EasySoßen, Dips & Aufstriche

Knoblauchsalz kann man ganz einfach selber machen. Es ist perfekt für Saucen und Dips und zum Würzen und Marinieren von allerlei Gerichten, z.B. für Bratkartoffeln oder gegrilltes Gemüse wie Pilze oder Zucchini. Ich verwende es auch gerne für einen Tahini-Dip oder für marinierte Kichererbsen mit Öl, Kreuzkümmel und Zitronensaft.

Das Salz hält sich in einem luftdichten Schraubglas mehrere Monate im Kühlschrank.

Unsere Lieferpartner

Zutaten

Stück
  • Salz
    100 g Salz
  • Knoblauchzehe
    50 g Knoblauchzehen

Kochschritte

  • Schritt 1/4

    Backofen auf 200 Grad vorheizen.

  • Schritt 2/4

    Knoblauchzehen schälen und in der Küchenmaschine fein zerkleinern (Küchenmaschine noch nicht reinigen - sie wird nochmal gebraucht!).

  • Schritt 3/4

    Knoblauch und Salz in einer Schüssel gut vermengen. Dünn auf ein Backblech streichen und für eine Stunde im Backofen "trocknen".

  • Schritt 4/4

    Anschließend das Salz nochmal kurz in der Küchenmaschine mixen und in ein steriles, luftdichtes Schreibglas füllen (Glas und Deckel am besten vor Verwendung ca. 15 Min. in Wasser auskochen).

Rezepte finden

Aus zahlreichen Rezepten für alle Vorlieben und Ernährungsweisen wählen

Zutaten online bestellen

Partner-Supermärkte liefern die Zutaten für die gewählten Rezepte ohne Aufpreis

Kochen und Genießen

Rezepte mit einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitungen nachkochen

Frische Inspiration per E-Mail