Zum Seiten Content springen

Krautstrudel

Krautstrudel
Marie & Michael

Food Blogger, The Vegan Allrounder

5 von 5 SternenGesamt: 35minAktiv: 20minSchwierigkeit: EasyBeilagen

Diese kleinen Krautstrudeltaschen sind mit etwas das Beste, das man aus Kraut machen kann. Das Rezept ist super einfach und schnell gemacht und als Tüpfelchen auf dem i ist das Ganze auch noch ein absoluter Gaumenschmaus.

Unsere Lieferpartner

Zutaten

Portionen
  • Weißkohl
    350 g Weißkohl
  • Blätterteig, vegan
    1 Stk Blätterteig, vegan
  • Pfeffer, frisch gemahlen
    1 EL Pfeffer, frisch gemahlen
  • Kümmel, ganz
    1 EL Kümmel, ganz
  • Salz
    ½ TL Salz
  • Wasser
    80 ml Wasser
  • Öl zum Anbraten
    1 EL Öl zum Anbraten
  • Zum Bestreichen

  • Sojadrink
    3 EL Sojadrink

Schritte

  • 01 / 08

    Den Krautkopf vom Strunk befreien und fein schneiden.

  • 02 / 08

    Öl in einer großen Pfanne erhitzen, das Kraut dazu geben und für 1-2 Minuten scharf anbraten.

  • 03 / 08

    Das Kraut mit Pfeffer, Kümmel und Salz würzen und mit dem Wasser ablöschen. Unter gelegentlichem Rühren für 5-6 Minuten dünsten.

  • 04 / 08

    Die fertige Krautfüllung vollständig abkühlen lassen. Währenddessen den Ofen auf 220°C Ober/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

  • 05 / 08

    Den Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen, in 6 gleichgroße Stücke teilen. Jedes Stück etwas bemehlen, vom Verpackungsbackpapier lösen und auf einer sauberen Arbeitsfläche nochmals etwas ausrollen.

  • 06 / 08

    Jetzt in die Mitte jedes Stücks etwa 4-5 EL der Krautfüllung geben, dann gut verschließen und auf das vorbereitete Backblech geben. So fortfahren bis alle Teigstücke aufgebraucht sind.

  • 07 / 08

    Krautstrudeltaschen vorsichtig mit etwas Pflanzenmilch bestreichen und mit Kümmel bestreuen. Bei 220°C für 15-18 Minuten goldbraun ausbacken.

  • 08 / 08

    Schmecken am besten warm entweder als Snack oder Beilage, können aber auch zum Meal-Preping verwenden werden. Eignen sich auch super als weihnachtliche Beilage.

    Lass es dir schmecken!