Zum Seiten Content springen

Thymian-Parmesan-Shortbread

Thymian-Parmesan-Shortbread
Luisa Menn

Kochbuchautorin

Gesamt: 40minAktiv: 15minSchwierigkeit: Super EasyKuchen & Kekse

Buttrig, fluffig und wunderbar bröselig ist dieses salzige Shortbread mit Thymian, gerösteten Mandeln und Parmesan. Ein wunderschönes Geschenk, das wenig Zeit kostet, aber immer wieder viel Freude beim Reinbeißen bereitet. Das Shortbread ist ideal zum Verschenken und besonders als salzige Variante eine leckere Alternative zu süßen Plätzchen und Keksen. Unschlagbar lecker schmeckt es zu einem Glas Sekt. Viel Spaß beim Korken knallen! Wer mag, kann anstelle des Thymians auch Rosmarin verwenden.

Aus dem Bundle

Gutes zum Verschenken

Unsere Lieferpartner

Zutaten

Stück
  • Butter
    220 g Butter
  • Weizenmehl
    230 g Weizenmehl, universal
  • Mandeln, ganz
    50 g Mandeln, ganz
  • Parmesan
    50 g Parmesan
  • Thymian, frisch
    5 g Thymian, frisch
  • Meersalz, grob
    1 TL Meersalz, grob

Schritte

  • 01 / 12

    Den Ofen auf 160 °C (Umluft) vorheizen.

  • 02 / 12

    Die Butter ca. 15 Minuten vor dem Backen aus dem Kühlschrank nehmen.

  • 03 / 12

    Die Butter grob würfeln.

  • 04 / 12

    Das Mehl in eine Schüssel sieben.

  • 05 / 12

    Die Mandeln fein hacken. Je nach Belieben vorab schälen. Dafür die Mandeln mit kochendem Wasser übergießen, kurz einweichen lassen und durch ein Sieb abseien. Danach mit der Hand die Schale entfernen.

  • 06 / 12

    Den Parmesan fein reiben und die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett ca. 1 Minute goldbraun anrösten.

  • 07 / 12

    Den Thymian abspülen und die Blättchen abzupfen.

  • 08 / 12

    Die Butterwürfel zusammen mit dem Parmesan, den gehackten Mandeln, dem Thymian und den Salzflocken zu dem Mehl geben und alles mit den Händen zu einem Teig kneten. Solange kneten, bis sich alle Zutaten gründlich vermengt haben.

  • 09 / 12

    Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form geben und mit den Händen in der Form ausbreiten, sodass die Teigschicht 1-2 cm dick ist. Mit den Fingern leicht eindrücken und mit einer Prise Meersalzflocken bestreuen. Tipp: Wer mag, kann noch mit einer Gabel Löcher in die Oberfläche einstechen.

  • 10 / 12

    Das Shortbread in den Ofen geben und 20-25 Minuten goldbraun backen.

  • 11 / 12

    Sobald das Shortbread fertig gebacken ist aus dem Ofen nehmen und noch im warmen Zustand mit einem scharfen Messer in "Shortbread Fingers" schneiden. Tipp: Vor dem Herausnehmen, das Shortbread komplett auskühlen lassen.

  • 12 / 12

    Das Shortbread zum Aufbewahren oder Verschenken in eine luftdichte Dose oder ein Schraubglas geben.