Zum Seiten Content springen

Pizza mit Pesto, eingelegten Zwiebeln und Mozzarella

Pizza mit Pesto, eingelegten Zwiebeln und Mozzarella
Gesamt: 26hAktiv: 2hSchwierigkeit: MediumHauptspeisenItalienisch

Diese Pizza heißt bei uns nicht umsonst “Lieblingspizza”: Sie hat eine Tomatenbasis, darauf kommen eingelegte Zwiebeln, Mamarella (oder Mozzarella) und Basilikumpesto.

Unsere Lieferpartner

Zutaten

Stück
  • Pizzamehl, Type 00
    1 kg Weizenmehl, Type 00
  • Wasser
    650 ml Wasser
  • Salz
    23 g Salz
  • Hefe, frisch
    3 g Hefe, frisch
  • Olivenöl
    1 EL Olivenöl
  • Zum Bestauben

  • Pizzamehl, Type 00
    100 g Weizenmehl, Type 00
  • Für den Belag

  • Tomaten, ganz, Dose
    2 Stk Tomaten, ganz, Dose
  • Olivenöl
    2 EL Olivenöl
  • Salz
    1 Prise Salz
  • Mozzarella, vegan
    250 g Mozzarella, vegan
  • Zwiebel, rot
    300 g Zwiebeln, rot
  • Zucker
    30 g Zucker
  • Apfelessig
    30 ml Apfelessig
  • Basilikumpesto

  • Basilikum, frisch
    50 g Basilikum, frisch
  • Olivenöl
    100 ml Olivenöl
  • 1 EL Hefeflocken
  • Pinienkerne
    2 EL Pinienkerne
  • Salz
    ½TL Salz
  • Knoblauchzehe
    1 Stk Knoblauchzehe
  • Limette
    ½Stk Limetten

Utensilien

  • Pizzastein

Kochschritte

  • Schritt 1/11

    Hefe in kalten Wasser auflösen und mit dem halben Mehl vermengen. Restliches Mehl und Salz hinzufügen und mit einer Küchenmaschine mit dem Knethaken ca. 10 Minuten kneten, bis der Teig schön elastisch ist.

  • Schritt 2/11

    Den Teig mit Öl bestreichen und 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

  • Schritt 3/11

    Teig nochmals per Hand durchkneten, mit Folie abdecken und 24 Stunden im Kühlschrank rasten lassen. 



  • Schritt 4/11

    Teig in gleich große Teile teilen, jedes Teil wiegt ca. 270 Gramm. Die einzelnen Teigteile sollten wie Mozzarella Kugeln aussehen. Die Kugeln in einen Behälter aufbewahren, wieder bedecken und 1 Stunde gehen lassen. Hier funktioniert eine Plastikwanne mit Deckel sehr gut.

  • Schritt 5/11

    Für das Pesto, etwas Olivenöl mit Knoblauch und Pinienkernen in einem kleinen Mixer zu einer feinen Paste mixen. Die restlichen Zutaten in den Mixer geben und glatt mixen.

  • Schritt 6/11

    Wenn du das fertige Pesto nicht gleich verwendest gibst du es am besten in ein Schraubglas und träufelst etwas Olivenöl darüber, so hält es länger. Gut verschließen.

  • Schritt 7/11

    Für die Tomatensauce, Dosentomaten und Olivenöl mit der Hand zerdrücken und mit Salz abschmecken. Tipp: Wenn man die Tomaten in einem Mixer mixt, können die Kerne beim Zermahlen bitter werden.

  • Schritt 8/11

    Für das Topping, Zwiebel(n) in feine Scheiben schneiden, leicht andünsten und dann mit Essig und Zucker einkochen, bis die Flüssigkeit entwichen ist.

  • Schritt 9/11

    Eine Arbeitsfläche mit Mehl bestauben. Teigkugel darin wenden und mit vorsichtigen Drücken und Ziehen des Teiges in Pizzaform bringen. Von innen nach außen arbeiten. Der Rand sollte nicht bearbeitet

    werden.

  • Schritt 10/11

    Ca. 2-3 EL Tomatensauce pro Pizza verteilen, Mozzarella und karamellisierte Zwiebeln darauf verteilen.

  • Schritt 11/11

    Wenn man einen Pizzastein hat, diesen im Ofen auf höchster Stufe eine Stunde vorheizen. Sonst ein Backblech verwenden. Pizza direkt auf den heißen Stein legen und je nach Hitze ca. 5-8 Minuten backen.

    Basilikumpesto darauf verteilen und mit Olivenöl beträufeln. Vorgang wiederholen. Enjoy!

Rezepte finden

Aus zahlreichen Rezepten für alle Vorlieben und Ernährungsweisen wählen

Zutaten online bestellen

Partner-Supermärkte liefern die Zutaten für die gewählten Rezepte ohne Aufpreis

Kochen und Genießen

Rezepte mit einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitungen nachkochen

Frische Inspiration per E-Mail