Zum Seiten Content springen

Salbei im Tempurateig

Salbei  im Tempurateig
Gesamt: 25minAktiv: 20minSchwierigkeit: Super EasySnacksItalienisch

„Salvia Fritta“ - Ein italienischer Klassiker, der perfekt zu heißen Tagen passt und zum Aperitivo gereicht werden kann.

Unsere Lieferpartner

Zutaten

Stück
  • Dinkel Mehl
    120 g Dinkelmehl
  • Maisstärke
    30 g Maisstärke
  • Backpulver
    1 Stk Backpulver
  • Wasser
    270 ml Wasser
  • Salz
    1 Prise Salz
  • Salbei, frisch
    40 g Salbei, frisch
  • Rapsöl
    500 ml Rapsöl

Kochschritte

  • Schritt 1/3

    Für den Tempurateig: Alle Zutaten: Gesiebtes Dinkelmehl, Stärke, Backpulver, Salz und eiskaltes Wasser in einer Rührschüssel mit einem Schneebesen zu einem glatten Teig vermengen.

  • Schritt 2/3

    Die Salbeiblätter einzeln vom Ast zupfen. Dann das Rapsöl in einen möglichst hohen Topf geben und heiß erhitzen.

    Sobald das Fett heiß ist, können die Salbeiblätter einzeln in den Tempurateig getunkt werden und sofort einige Minuten frittiert werden.

  • Schritt 3/3

    Der Teig behält seine helle Farbe und soll schön knusprig sein. Die fertigen Salbeiblätter im Tempurateig werden nun auf ein Abtropfgitter gelegt, unter dem sich Küchenrolle befindet, die das übrige Fett aufsaugt.

Rezepte finden

Aus zahlreichen Rezepten für alle Vorlieben und Ernährungsweisen wählen

Zutaten online bestellen

Partner-Supermärkte liefern die Zutaten für die gewählten Rezepte ohne Aufpreis

Kochen und Genießen

Rezepte mit einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitungen nachkochen

Frische Inspiration per E-Mail