Zum Seiten Content springen

Vegane Spekulatiuskekse

Vegane Spekulatiuskekse
Marie & Michael

Food Blogger, The Vegan Allrounder

Gesamt: 50minAktiv: 20minSchwierigkeit: EasyKuchen & Kekse

Auch dieses Jahr gibt es gefühlt an jeder Ecke und in jedem Laden Spekulatiuskekse zu kaufen, nur sind die leider meistens nicht vegan. Deswegen haben wir uns dieses Rezept ausgedacht. Es ist super simpel, geht schnell und die fertigen Plätzchen schmecken einfach unglaublich lecker.

Unsere Lieferpartner

Zutaten

Stück
  • Weizenmehl, T550
    200 g Weizenmehl, T550
  • Lebkuchengewürz
    2 EL Lebkuchengewürz
  • Zucker
    75 g Zucker
  • Salz
    1 Prise Salz
  • Sojadrink
    2 EL Sojadrink

Schritte

  • 01 / 06

    Das Mehl, den Zucken und das Lebkuchengewürz miteinander verrühren.

  • 02 / 06

    Die Mischung auf eine saubere Arbeitsfläche geben und in die Mitte vom Mehl eine Mulde drücken. Die Butter in die Mulde geben und mit den Fingerspitzen die Butter und das Mehl zusammenreiben, sodass ein bröseliger Teig entsteht.

  • 03 / 06

    Jetzt die Pflanzenmilch über den Teig gießen und mit beiden Händen die Mischung zu einem Teigklumpen formen (den Teig nur vorsichtig und nicht zu lange kneten). Die Teigkugel in Klarsichtfolie wickeln oder in eine Plastiktüte geben und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

  • 04 / 06

    Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  • 05 / 06

    Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, vorsichtig dünn ausrollen und mit weihnachtlichen Plätzchen-Ausstechern die Plätzchen ausstechen. Auf ein Backblech mit Backpapier geben und für 10-13 Minuten im Ofen backen.

  • 06 / 06

    Die fertigen Plätzchen auf dem Backblech vollständig auskühlen lassen und genießen.