Zum Seiten Content springen

Pikante Madeleines mit Parmesan & Rosmarin

Pikante Madeleines mit Parmesan & Rosmarin
Gesamt: 45minAktiv: 30minSchwierigkeit: MediumVorspeisenFranzösisch

Hallo meine Lieben,

Madeleines kennt man hauptsächlich als kleine süße Küchlein. Der französische Klassiker schmeckt aber auch pikant total lecker. Hier das Rezept für meine pikanten Madeleines mit Parmesan & Rosmarin. Ein ganz toller Appetizer und Snack. Schmeckt auch super zum Jogurt-Dip! Viel Spaß mit dem Rezept ♡

Unsere Lieferpartner

Zutaten

Stück
  • Weizenmehl
    80 g Weizenmehl, universal
  • Joghurt, Natur
    90 g Joghurt, Natur
  • Parmesan
    60 g Parmesan
  • Ei
    2 Stk Eier
  • Backpulver
    1 TL Backpulver
  • Zitrone, unbehandelt
    1 Stk Zitrone, unbehandelt
  • Rosmarin, frisch
    15 g Rosmarin, frisch
  • Salz
    ½TL Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
    1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen
  • Zum Einfetten der Form

  • Butter
    2 EL Butter
  • Weizenmehl
    2 EL Weizenmehl, universal

Utensilien

  • Handrührgerät

Kochschritte

  • Schritt 1/7

    Den Ofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Madeleine-Form (meine fasst 24 Stück) mit etwas Butter einreiben und Mehl bestäuben. Danach die Form gegen die Abwasch klopfen, damit das überschüssige Mehl entfernt wird.

  • Schritt 2/7

    Die Eier aus dem Kühlschrank holen und Zimmertemperatur annehmen lassen. In der Zwischenzeit den Parmesan fein reiben und die Rosmarinnadeln vom Stängel zupfen. Danach fein hacken.

  • Schritt 3/7

    In einer Schüssel Mehl, Backpulver und Salz gut vermengen. In einer separaten Schüssel Eier zusammen mit Jogurt, Pfeffer und etwas Zitronenabrieb cremig rühren. Danach die flüssigen zu den trockenen Zutaten mischen und den fein geriebenen Parmesan und Rosmarin mit einem Löffel unter die Masse heben.

  • instruction-4
    instruction-4
    Schritt 4/7

    Den Teig in einen Spritzbeutel füllen, den unteren Zipfel abschneiden und jede Madeleine-Mulde nur zu ¾ mit der Masse füllen (die Küchlein gehen im Ofen noch auf!). Die Form einige Male vorsichtig rütteln, damit sich der Teig so gleichmäßig wie möglich verteilt.

  • Schritt 5/7

    Nun die Madeleines bei für ca. 10-15 Minuten goldbraun backen. Eventuell benötigen sie ein paar Minuten länger oder kürzer - je nachdem, welchen Ofen ihr verwendet. Ihr erkennt, dass sie fertig sind, wenn sich die Ränder bräunen. Nicht zu lange im Ofen lassen, sonst werden sie trocken!

  • Schritt 6/7

    Die Madeleines kurz auskühlen lassen und danach aus der Form stürzen. Habt ihr die Form im Vorfeld gut vorbereitet, sollten sie von selbst aus der Form purzeln.

  • Schritt 7/7

    Falls ihr, so wie ich, nur eine Madeleine-Form habt, die Form erneut mit Butter und Mehl vorbereiten (siehe Schritt 1), mit dem restlichen Teig füllen und eine zweite Backrunde starten. Die Madeleines schmecken am besten, wenn ihr sie mit einem Jogurt- oder Knoblauch-Dip serviert. Bon Appetit ♡

Rezepte finden

Aus zahlreichen Rezepten für alle Vorlieben und Ernährungsweisen wählen

Zutaten online bestellen

Partner-Supermärkte liefern die Zutaten für die gewählten Rezepte ohne Aufpreis

Kochen und Genießen

Rezepte mit einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitungen nachkochen

Frische Inspiration per E-Mail