Zum Seiten Content springen

Knuspriger Soba-Nudel-Salat mit Curry-Cashewkernen

Knuspriger Soba-Nudel-Salat mit Curry-Cashewkernen
Gesamt: 20minSchwierigkeit: Super EasySalate

Ich liebe es, Soba-Nudeln anzubraten, weil es kaum Nudeln gibt, die mit nur wenig Öl so wunderbar knusprig werden. Deswegen koche ich meistens eine größere Portion ab und brate die Nudeln am nächsten Tag an. Besonders wenn die Tage wärmer werden - punkten zu jeder Tageszeit - frische Salate mit Gemüse, die satt machen. Je nach Saison passt eigentlich fast jedes Gemüse zu diesem Salat. Für den Frischekick ist Limettensaft perfekt und die gewürzten Nüsse sorgen für noch mehr Geschmack und Biss. Für knackiges Grün landen kurz blanchierte Erbsen und Baby-Spinat auf dem Teller.

Unsere Lieferpartner

Zutaten

Portionen
  • Soba Nudeln
    150 g Soba Nudeln
  • Erbsen, tiefgekühlt
    80 g Erbsen, TK
  • Babyspinat
    50 g Babyspinat
  • Spitzpaprika
    1 Stk Spitzpaprika
  • Koriander, frisch
    20 g Koriander, frisch
  • Öl zum Anbraten
    4 EL Öl zum Anbraten
  • Salz
    1 Prise Salz
  • Curry-Cashewnüsse

  • Cashewkerne
    3 EL Cashewkerne
  • Ahornsirup
    1,5 EL Ahornsirup
  • Curry Pulver
    1 TL Currypulver
  • Salz
    1 Prise Salz
  • Für das Dressing

  • Limette
    1 Stk Limette
  • Sesamöl
    3 EL Sesamöl
  • Sojasauce
    3 EL Sojasauce
  • Cashewmus
    1 EL Cashewmus
  • Ahornsirup
    1,5 EL Ahornsirup
  • Wasser
    2 EL Wasser

Kochschritte

  • Schritt 1/8

    Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Die Soba Nudeln nach Packungsanweisung bissfest garen. Die Nudeln abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken, damit sie nicht aneinanderkleben. Mit etwas Öl beträufeln. Wichtig: Die Nudeln gut abtropfen lassen.

  • Schritt 2/8

    Erbsen in einer Pfanne mit einem kleinen Schluck Wasser ca. 1 Minute bissfest blanchieren. Die Erbsen herausnehmen und beiseitestellen. Das restliche Wasser entfernen.

  • Schritt 3/8

    Für die Curry-Cashewkerne in der gleichen Pfanne die Cashewkerne ohne Fett für ca. 1 Minute goldbraun rösten. Ahornsirup, Currypulver und eine Prise Salz zugeben und kurz karamellisieren lassen. Die Nüsse aus der Pfanne nehmen, vollständig abkühlen lassen und die Pfanne mit einem Tuch durchwischen.

  • Schritt 4/8

    Dann in der gleichen Pfanne das Öl erhitzen und die Sobanudeln darin knusprig anbraten. Am besten bei mittlerer Temperatur anbraten und erst wenden, wenn sie auf der einen Seite knusprig angebacken sind. Nach dem Wenden die Nudeln auf der anderen Seite knusprig backen. Bei Bedarf etwas Öl zugießen.

  • Schritt 5/8

    Währenddessen den Baby-Spinat bei Bedarf gründlich putzen. Paprika waschen, entkernen und in sehr feine Streifen schneiden.

  • Schritt 6/8

    Den Koriander abspülen, trocken tupfen, die Blättchen entfernen und grob hacken.

  • Schritt 7/8

    Für das Dressing die Limette(n) abspülen, trockenreiben und den Saft auspressen. Dann Limettensaft, Sesamöl, Sojasauce, Cashewmus, Ahornsirup und Wasser glatt rühren oder mixen. Mit etwas Limettenabrieb abschmecken. Tipp: Wer mag, kann noch etwas Knoblauch in das Dressing geben.

  • Schritt 8/8

    Kurz vor dem Verzehr die knusprigen Soba Nudeln mit zwei Gabeln auseinander zupfen und auf Teller verteilen. Das Gemüse in dem Dressing schwenken und zusammen mit den Nudeln servieren. Zum Schluss die Cashewkerne und den Koriander darübergeben. Mit Salz abschmecken.

Rezepte finden

Aus zahlreichen Rezepten für alle Vorlieben und Ernährungsweisen wählen

Zutaten online bestellen

Partner-Supermärkte liefern die Zutaten für die gewählten Rezepte ohne Aufpreis

Kochen und Genießen

Rezepte mit einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitungen nachkochen

Frische Inspiration per E-Mail