Zum Seiten Content springen

Klassischer Kaiserschmarrn

Klassischer Kaiserschmarrn
Gesamt: 25minSchwierigkeit: EasySüßspeisenÖsterreichisch

Dass dieses Rezept einfach zum Nachkochen geht und einfach großartig schmeckt, ist unbestritten. Die einzige Frage die sich stellt ist, ob dieser flaumig fluffige Kaiserschmarrn mit oder ohne Rosinen zubereitet wird? Ich war immer schon Team "Ohne", wenn du aber mit Rosinen bevorzugst, dann weiche sie einfach 20 Minuten in Rum oder Apfelsaft ein und verteile sie auf dem Teig, sobald du den Teig in die Pfanne gegossen hat. Zu Kaiserschmarren passt Zwetschgenröster oder Apfelmus. Dieses Rezept ist für 3 Personen, erfahrungsgemäß aber isst man ihn zu zweit auch leicht auf.

Unsere Lieferpartner

Zutaten

Portionen
  • Zitrone, unbehandelt
    1 Stk Zitrone, unbehandelt
  • Ei
    4 Stk Eier
  • Milch
    250 ml Milch
  • Vanillezucker
    8 g Vanillezucker
  • Weizenmehl, glatt
    125 g Weizenmehl, glatt
  • Zucker
    30 g Zucker
  • Salz
    1 Prise Salz
  • Butter
    40 g Butter
  • Puderzucker
    2 EL Puderzucker
  • Zitrone, unbehandelt
    1 Stk Zitrone, unbehandelt
  • Ei
    4 Stk Eier
  • Milch
    250 ml Milch
  • Vanillezucker
    8 g Vanillezucker
  • Weizenmehl, glatt
    125 g Weizenmehl, glatt
  • Zucker
    30 g Zucker
  • Salz
    1 Prise Salz
  • Butter
    40 g Butter
  • Puderzucker
    2 EL Puderzucker

Utensilien

  • Handrührgerät

Kochschritte

  • Schritt 1/12

    Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  • Schritt 2/12

    Zitrone heiß abwaschen, Zeste abreiben. Eier trennen. Mit einem Schneebesen Dotter, Milch, Vanillezucker, Zitronenzeste und Mehl verrühren.

  • Schritt 3/12

    Eiweiß mit einem Handmixer steif mixen, nach und nach den Zucker und zuletzt das Salz hinzufügen. Schneemasse mit einem Gummispachtel vorsichtig unter den Teig ziehen.

  • Schritt 4/12

    In einer beschichteten, ofenfesten Pfanne die Butter erhitzen, Teig reingießen, glatt streichen und ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze (Stufe 7 von 10) backen, bis der Boden gebräunt ist.

  • Schritt 5/12

    Den Schmarrn im Backrohr für ca. 10-12 Minuten backen, bis der Teig aufgegangen ist und die Oberfläche leicht gebräunt ist.

  • Schritt 6/12

    Die Pfanne herausnehmen, Teig mit einem Pfannenwender vierteln, vorsichtig wenden und mit 2 Gabeln in mundgerechte Stücke reißen. Tipp: Wer keine Scheu vor Butter hat, gerne noch etwas Butter in der Pfanne schmelzen und den Kaiserschmarrn darin schwenken. Mit Staubzucker bestreuen und servieren.

  • Schritt 7/12

    Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  • Schritt 8/12

    Zitrone heiß abwaschen, Zeste abreiben. Eier trennen. Mit einem Schneebesen Dotter, Milch, Vanillezucker, Zitronenzeste und Mehl verrühren.

  • Schritt 9/12

    Eiweiß mit einem Handmixer steif mixen, nach und nach den Zucker und zuletzt das Salz hinzufügen. Schneemasse mit einem Gummispachtel vorsichtig unter den Teig ziehen.

  • Schritt 10/12

    In einer beschichteten, ofenfesten Pfanne die Butter erhitzen, Teig reingießen, glatt streichen und ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze (Stufe 7 von 10) backen, bis der Boden gebräunt ist.

  • Schritt 11/12

    Den Schmarrn im Backrohr für ca. 10-12 Minuten backen, bis der Teig aufgegangen ist und die Oberfläche leicht gebräunt ist.

  • Schritt 12/12

    Die Pfanne herausnehmen, Teig mit einem Pfannenwender vierteln, vorsichtig wenden und mit 2 Gabeln in mundgerechte Stücke reißen. Tipp: Wer keine Scheu vor Butter hat, gerne noch etwas Butter in der Pfanne schmelzen und den Kaiserschmarrn darin schwenken. Mit Staubzucker bestreuen und servieren.

Rezepte finden

Aus zahlreichen Rezepten für alle Vorlieben und Ernährungsweisen wählen

Zutaten online bestellen

Partner-Supermärkte liefern die Zutaten für die gewählten Rezepte ohne Aufpreis

Kochen und Genießen

Rezepte mit einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitungen nachkochen

Frische Inspiration per E-Mail