Zum Seiten Content springen

Kalte Sobanudeln mit Gurke und Sesam

Kalte Sobanudeln mit Gurke und Sesam
Gesamt: 15minSchwierigkeit: Super EasyHauptspeisenJapanisch

Kalte Sobanudeln in Kombination mit frischer Gurke und einem leichten, aber aromatischen Sesamöl-Sojadressing ist ein idealer Snack oder Lunch für heiße Sommertage. Ruck-Zuck sind die Nudeln in unter 10 Minuten angerichtet. Wer möchte, kann noch gebratenen Tofu, blanchierte Sojabohnen oder Sprossen aller Art hinzufügen.

Unsere Lieferpartner

Zutaten

Portionen
  • Sesam
    1 EL Sesam
  • Kresse
    2 EL Kresse
  • Soba Nudeln
    180 g Soba Nudeln
  • Sesamöl, geröstet
    2 EL Sesamöl, geröstet
  • Ingwer
    5 g Ingwer
  • Wasser
    2 EL Wasser
  • Gurke
    ½Stk Gurken
  • Frühlingszwiebel
    1 Stk Frühlingszwiebel
  • Sojasauce
    2 EL Sojasauce

Kochschritte

  • Schritt 1/4

    Einen Topf mit gesalzenen Wasser aufstellen und Sobanudeln laut Packungsanleitung kochen. Mit kaltem Wasser abschrecken und beiseite stellen.

  • Schritt 2/4

    Gurke(n) waschen, längs halbieren, mit einem Löffel entkernen und in feine Streifen schneiden. Frühlingszwiebel(n) waschen und in feine Ringe schneiden.

  • Schritt 3/4

    Ingwer schälen und fein in eine Schüssel reiben. Mit Sojasauce, Sesamöl und Wasser verrühren. Frühlingszwiebelringe hinzufügen.

  • Schritt 4/4

    Mit Stäbchen die kalten Sobanudeln mit der geschnittenen Gurke und dem Dressing verrühren und mit Sesam und Kresse toppen. Tipp: Wer möchte, kann den Sesam in einer Pfanne ohne Fett anrösten bis sich die Aromen entfalten.

Rezepte finden

Aus zahlreichen Rezepten für alle Vorlieben und Ernährungsweisen wählen

Zutaten online bestellen

Partner-Supermärkte liefern die Zutaten für die gewählten Rezepte ohne Aufpreis

Kochen und Genießen

Rezepte mit einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitungen nachkochen

Frische Inspiration per E-Mail