Zum Seiten Content springen

Klassischer Pastateig für Papadelle

Klassischer Pastateig für Papadelle
Gesamt: 1hAktiv: 30minSchwierigkeit: EasyHauptspeisenItalienisch

Selbst Pasta machen ist nicht schwer. Wirklich! Auch wenn ihr keine Nudelmaschine zuhause habt - für Papdelle braucht ihr nur 4 Zutaten, ein Nudelholz und ein Messer.

Unsere Lieferpartner

Zutaten

Portionen
  • Ei
    4 Stk Eier
  • Olivenöl
    1 EL Olivenöl
  • Nudeln, Hartweizengrieß
    150 g Nudeln, Hartweizengrieß
  • Weizenmehl, Type 00
    150 g Weizenmehl, Type 00

Utensilien

  • Handrührgerät

Kochschritte

  • Schritt 1/6

    Mehl, Hartweizengrieß auf eine Arbeitsplatte leeren, eine kleine Grube in der Mitte formen und die Eier darin zerschlagen.

  • Schritt 2/6

    Das Olivenöl dazu und behutsam mit einer Gabel unterheben.

    Anschließend zu einem kompakten (glatten) Teig kneten. Es hilft, wenn die Hände etwas bemehlt sind.

  • Schritt 3/6

    Eine Kugel formen und mit Klarsichtfolie einwickeln.

    Für ca. 30-60 Minuten in den Kühlschrank stellen bzw. ruhen lassen.

  • Schritt 4/6

    Die Teigkugel in zwei gleich große Hälftrn teilen. Die erste Hälfte vom Teig mit Mehl bestäuben und durch die Nudelmaschine laufen lassen.

    Hat man keine Nudelmaschine, den Teig einfach mit einem Nudelholz dünn ausrollen.

  • Schritt 5/6

    Teigbahnen in 3 cm breite Streifen schneiden, mit Mehl bestreuen und mit einem Tuch abdecken. Mit der anderen Teighälfte ebenso verfahren.

  • Schritt 6/6

    Nun die Pappardelle in reichlich kochendem Salzwasser 5 Min. kochen.

    Die rohe Pasta könnt ihr auch trocknen lassen und zu einem späteren Zeitpunkt zubereiten.

Rezepte finden

Aus zahlreichen Rezepten für alle Vorlieben und Ernährungsweisen wählen

Zutaten online bestellen

Partner-Supermärkte liefern die Zutaten für die gewählten Rezepte ohne Aufpreis

Kochen und Genießen

Rezepte mit einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitungen nachkochen

Frische Inspiration per E-Mail