Zum Seiten Content springen

Beef Bulgogi

Beef Bulgogi
Gesamt: 2h 30minAktiv: 30minSchwierigkeit: EasyHauptspeisenKoreanisch

Beef Bulgogi- das koreanisches Nationalgericht. Am besten schmeckt das Fleisch gegrillt, aber wenn man es portionsweise in der Pfanne anbrät, kann man mit starker Hitze schöne Röstspuren erzeugen. Wirklich darauf achten nicht zuviel Fleisch auf einmal in die Pfanne zu geben.

Wer keine Nashibirne bekommt, einfach mit normaler Birne oder Birnensaft ersetzen. Enjoy!

Unsere Lieferpartner

Zutaten

Portionen
  • 800 g Rostbraten, im Ganzen
  • Zwiebel
    1,5 Stk Zwiebeln
  • Frühlingszwiebel
    1 Stk Frühlingszwiebel
  • Karotte
    2 Stk Karotten
  • Sesam
    1 EL Sesam
  • Öl zum Anbraten
    4 EL Öl zum Anbraten
  • Bulgogi Sauce

  • 1 Stk Nashi Birne
  • Zwiebel
    ½Stk Zwiebeln
  • Ingwer
    10 g Ingwer
  • Knoblauchzehe
    3 Stk Knoblauchzehen
  • Sojasauce
    8 EL Sojasauce
  • Zucker, braun
    3 EL Zucker, braun
  • Mirin
    3 EL Mirin
  • Sesamöl, geröstet
    1 EL Sesamöl, geröstet

Kochschritte

  • Schritt 1/7

    Das Fleisch für 30 Minuten in den Tiefkühler legen, dann lässt es sich besser dünn aufschneiden. Rausnehmen und in dünne Scheiben schneiden.

  • Schritt 2/7

    Für die Bulgogi Marinade, Zwiebel und Nashi Birne schälen und grob würfeln. Ingwer und Knoblauch schälen und grob schneiden. Mit den restlichen Marinade Zutaten in einer Küchenmaschine oder Stabmixer pürieren.

  • Schritt 3/7

    Geschnittenes Fleisch in die Marinade legen und mit den Händen die Marinade in das Fleisch einmassieren und mit Folie abdecken. Mindestens 2 Stunden, besser über Nacht in den Kühlschrank stellen.

  • Schritt 4/7

    Zwiebel(n) schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Karotte(n) schälen, längs halbieren und in schräge Scheiben schneiden. Das Grün der Jungzwiebel in schräge Ringe schneiden.

  • Schritt 5/7

    Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel und Karotten ein paar Minuten anbraten, sodass die Zwiebel und Karotten süßlich schmecken. Gemüse auf einen Teller geben.

  • Schritt 6/7

    Pfanne erneut mit Öl erhitzen und portionsweise Fleisch anbraten. Nicht zuviel Fleisch auf einmal braten, da es sonst keine Röstaromen bekommt.

  • Schritt 7/7

    Fleisch und Gemüse in der Pfanne vermengen, kurz durchschwenken und mit einem Schuss Sesamöl abschmecken. Mit Sesam und Frühlingszwiebel bestreuen und am Besten mit Reis servieren.

Rezepte finden

Aus zahlreichen Rezepten für alle Vorlieben und Ernährungsweisen wählen

Zutaten online bestellen

Partner-Supermärkte liefern die Zutaten für die gewählten Rezepte ohne Aufpreis

Kochen und Genießen

Rezepte mit einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitungen nachkochen

Frische Inspiration per E-Mail