Zum Seiten Content springen

Seeforelle mit buttriger Goldhirse, Fisolen, grüner Paste und Kapern

Seeforelle mit buttriger Goldhirse, Fisolen, grüner Paste und Kapern
Gesamt: 1hAktiv: 40minSchwierigkeit: EasyHauptspeisenMediterran

Dieses Gericht hat für mich die perfekte Balance aus Gemüse, leichten Carbs und dem österreichischen Fisch als Proteinquelle, dazu die intensive grüne Paste, die alle Komponenten miteinander verbindet. Ein absolutes wöchentliches Muss bei mir am Mittagstisch!

Unsere Lieferpartner

Zutaten

Portionen
  • 320 g Bachforellenfilets
  • Sonnenblumenöl
    4 EL Sonnenblumenöl
  • Wasser
    50 ml Wasser
  • Limette
    1 Stk Limette
  • Pfeffer, bunt, frisch gemahlen
    1 Prise Pfeffer, bunt, frisch gemahlen
  • Salz
    1 Prise Salz
  • Fisolen

  • Grüne Bohnen
    200 g Grüne Bohnen
  • Salz
    1 Prise Salz
  • Wasser
    500 ml Wasser
  • Goldhirse

  • 120 g Hirse
  • Wasser
    260 ml Wasser
  • Butter
    40 g Butter
  • Salz
    3 g Salz
  • Kapern

  • Kapern
    2 EL Kapern
  • Sonnenblumenöl
    5 EL Sonnenblumenöl
  • Grüne Paste

  • Basilikum, frisch
    20 g Basilikum, frisch
  • Rucola
    50 g Rucola
  • Cashewkerne
    100 g Cashewkerne
  • Limette
    1 Stk Limette
  • Olivenöl
    150 ml Olivenöl
  • Salz
    3 g Salz

Kochschritte

  • Schritt 1/6

    First things first! Cashewkerne in einer Pfanne (ohne Fett!) rösten, bis sie leicht braun sind. Anschließend alle Zutaten für die grüne Paste: Basilikum, Rucola, Cashewkerne, Olivenöl, Limette und Salz nach Bedarf in ein hohes Gefäß geben und zu einer cremigen Paste pürieren. Abschmecken - done.

  • Schritt 2/6

    Für die buttrige Hirse wird Wasser in einem Kochtopf gesalzen und erhitzt, Hirse und Butter werden hinzugefügt und so lange gekocht, bis die Hirse das Wasser vollends aufgenommen hat. Zum Schluss mit Salz abschmecken, Topfdeckel darauf geben und beiseite stellen.

  • Schritt 3/6

    Für die grünen Bohnen: Kräftig gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und die Bohnen darin so lange kochen, bis sie durch sind und noch Biss haben.

  • Schritt 4/6

    Für die Kapern wird die Pfanne mit Öl erhitzt, die Kapern hinzugefügt und für einige Minuten heiß braten, bis sie schön knusprig geworden sind. Hab am besten einen Topfdeckel bei der Hand, es könnte spritzen! Die Kapern werden anschließend auf ein Stück Küchenrolle zum Abtropfen gelegt.

  • Schritt 5/6

    Die Forellenfilets unter fließendem Wasser kurz abwaschen, mit Küchenrolle abtupfen sowie mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend Öl in die Pfanne geben und die Filets reingeben, sobald es heiß ist. Den Fisch nun bei mittlerer bis heißer Temperatur braten, bis die Hautseite knusprig ist.

  • Schritt 6/6

    Anschließend wird der Fisch mit Wasser und Limettensaft abgelöscht. Pfannendeckel darauf geben und einen Spalt offen lassen, damit der Dunst austreten kann. Wenn das Wasser verdunstet ist, wird der Deckel abgenommen und der Fisch so lange gebraten, bis die Hautseite wieder knusprig ist. Enjoy.

Rezepte finden

Aus zahlreichen Rezepten für alle Vorlieben und Ernährungsweisen wählen

Zutaten online bestellen

Partner-Supermärkte liefern die Zutaten für die gewählten Rezepte ohne Aufpreis

Kochen und Genießen

Rezepte mit einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitungen nachkochen

Frische Inspiration per E-Mail