Zum Seiten Content springen

Vegane Semmelknödel mit Pilzsauce

Vegane Semmelknödel mit Pilzsauce
Gesamt: 1h 10minSchwierigkeit: MediumBeilagenEuropäisch

Mit den richtigen Zutaten, gelingen vegane Semmelknödel wunderbar auch ohne Ei. Am besten verwendet man Sojamilch, da diese gut bindet. Semmelknödel passen sehr gut zu verschiedenen Saucen wie zu dieser veganen Pilzsauce oder auch zu verschiedenen Eintöpfen. Es lohnt sich Knödel auch in größeren Mengen zu machen, da sie am nächsten Tag in Scheiben geschnitten und knusprig gebraten auch wunderbar schmecken. Außerdem kann man sie ganz leicht einfrieren.

Für die Pilzsauce kann jede Art von Pilzen verwendet werden. Champignons, Kräuterseiterlinge, Austernpilze, Shiitake oder Pfifferlinge.

Unsere Lieferpartner

Zutaten

Portionen
  • Steinpilze, getrocknet
    40 g Steinpilze, getrocknet
  • Wasser
    500 ml Wasser
  • Zwiebel
    1 Stk Zwiebel, gelb
  • Knoblauchzehe
    2 Stk Knoblauchzehen
  • Karotte
    2 Stk Karotten
  • Thymian, frisch
    5 g Thymian, frisch
  • Champignons, braun
    100 g Champignons, braun
  • Kräuterseitling
    100 g Kräuterseitlinge
  • Shiitake Pilze
    100 g Shiitake Pilze
  • Olivenöl
    2 EL Olivenöl
  • Weizenmehl
    2 EL Weizenmehl, universal
  • Tomatenmark
    5 EL Tomatenmark
  • Senf
    2 EL Senf
  • Rotwein zum Ablöschen
    150 ml Rotwein zum Ablöschen
  • Gemüsebrühe
    150 ml Gemüsebrühe
  • Salz
    1 TL Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
    1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen
  • Vegane Semmelknödel

  • Brötchen
    8 Stk Brötchen
  • Sojadrink
    350 ml Sojadrink
  • Kichererbsenmehl
    4 EL Kichererbsenmehl
  • Kartoffelstärke
    2 EL Kartoffelstärke
  • Salz
    1 TL Salz
  • Muskatnuss, gemahlen
    ½TL Muskatnuss, gemahlen
  • Zwiebel
    1 Stk Zwiebel, gelb
  • Öl zum Anbraten
    1 EL Öl zum Anbraten

Kochschritte

  • Schritt 1/9

    Die getrockneten Steinpilze ca. 30 Minuten in heißem Wasser einweichen, herausnehmen und grob schneiden. Das Pilzwasser aufheben.

  • Schritt 2/9

    Während die Pilze aufweichen, werden die Semmelknödel gemacht. Dafür einen großen Topf mit gesalzenem Wasser aufstellen und zum Kochen bringen.

  • Schritt 3/9

    Für die Knödelmasse, Zwiebel(n) schälen, fein würfeln und in einer Pfanne mit dem Öl auf mittlerer Hitze glasig schwitzen. Brötchen in Würfel schneiden.

  • Schritt 4/9

    In einer großen Schüssel Semmelwürfel, Sojadrink, Stärke, Kichererbsenmehl, Salz und Muskatnuss gut vermengen. Bei Bedarf noch etwas Sojadrink hinzufügen. Zwiebel untermengen und die Masse 10 Minuten rasten lassen.

  • Schritt 5/9

    Mit leicht feuchten Händen Knödel formen und je nach Größe 10-15 Minuten im leicht köchelnden Wasser kochen, herausheben und warmstellen.

  • Schritt 6/9

    Für sie Pilzsauce, Zwiebel(n) schälen und fein würfeln, Knoblauch fein hacken, Karotte(n) schälen, schräg in Scheiben schneiden. Thymianblätter abzupfen. Pilze putzen und in Scheiben schneiden.

  • Schritt 7/9

    Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen und Zwiebel darin glasig schwitzen. Knoblauch, Karotten, alle Pilze und Thymian hinzufügen und alles scharf anbraten bis die austretende Flüssigkeit der Pilze verdampfen konnte.

  • Schritt 8/9

    Mit Mehl stauben. Tomatenmark und Senf einrühren und mit Rotwein aufgießen. Alkohol kurz verdampfen lassen und mit der Pilzbrühe und Gemüsebrühe aufgießen.

  • Schritt 9/9

    Kräftig salzen und mit Pfeffer abschmecken. Auf mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln lassen und mit den Semmelknödeln servieren.

Rezepte finden

Aus zahlreichen Rezepten für alle Vorlieben und Ernährungsweisen wählen

Zutaten online bestellen

Partner-Supermärkte liefern die Zutaten für die gewählten Rezepte ohne Aufpreis

Kochen und Genießen

Rezepte mit einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitungen nachkochen

Frische Inspiration per E-Mail