Zum Seiten Content springen

Keto Kokosmakronen

Keto Kokosmakronen
Carina Geppert

Food Bloggerin, Clean Eating Carry

Gesamt: 1h 10minAktiv: 25minSchwierigkeit: Super EasyKuchen & KekseEuropäisch

Mehl-, zucker- und milchfreie Kokosmakronen - so lecker und auch eine sehr beliebte Weihnachtsplätzchen-Variante, die natürlich in meiner Sammlung nicht fehlen darf ♡

Unsere Lieferpartner

Zutaten

Stück
  • Kokosraspeln
    200 g Kokosraspeln
  • 100 g Erythrit
  • Eiweiß
    4 Stk Eiweiß
  • Bourbon Vanille, gemahlen
    ½ TL Bourbon Vanille, gemahlen
  • Salz
    1 Prise Salz

Utensilien

  • Handrührgerät

Schritte

  • 01 / 06

    Kokosraspeln in einer beschichteten Pfanne kurz anrösten, sodass sie eine leicht goldene Farbe erhalten und sich das Armoma noch besser entfaltet.

    Zur Seite stellen und abkühlen lassen.

  • 02 / 06

    Eier trennen und das Eiklar in eine große Schüssel geben. Mit dem Salz steif schlagen.

    Nun die restlichen Zutaten nach und nach hinzugeben und mit einem Kochlöffel oder einer Spachtel vorsichtig unter den Schnee heben. Die Schüssel abdecken und die Masse ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

  • 03 / 06

    In der Zwischenzeit den den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  • 04 / 06

    Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

    Nun aus der Masse jeweils 3- 4 cm große Bällchen formen, sie aufs Backblech setzen, etwas flach drücken und für ca. 15 Minuten im vorgeheiztem Backofen backen. Die Backzeit kann etwas variieren. Daher ein Auge darauf haben, damit sie nicht zu dunkel werden!

  • 05 / 06

    Die Kokosmakronen in einer Dose bei Raumtemperatur lagern. Wer möchte kann seine Makronen noch in Schoko tunken.

    Viel Spaß mit dem Rezept und Bon Appetit ♡

  • 06 / 06

    Tipp: Ich habe habe für das Rezept Pudererythrit verwendet. Unbedingt davor fein sieben!