Zum Seiten Content springen

Zuckerfreie vegane Linzeraugen (Spitzbuben)

Zuckerfreie vegane Linzeraugen (Spitzbuben)
Gesamt: 2h 50minSchwierigkeit: EasyKuchen & KekseÖsterreichisch

Linzerplätzchen sind ein Klassiker unter dem Weihnachtsgebäck, das zur sinnlichen Jahreszeit auf keinen Fall fehlen darf! Meine Version ist zuckerfrei (bis auf den Fruchtzucker der Erdbeeren in der Marmelade) und obendrein auch noch vegan!

Die Plätzchen sind richtig schön mürb und zerfallen förmlich im Mund. Unbedingt nachbacken ♡

Unsere Lieferpartner

Zutaten

Stück
  • Weizenmehl, T550
    150 g Weizenmehl, T550
  • Dinkelmehl, T630
    150 g Dinkelmehl, T630
  • Butter, vegan
    200 g Butter, vegan
  • Birkenzucker (Xylit)
    100 g Birkenzucker (Xylit)
  • Zimt, gemahlen
    1 Prise Zimt, gemahlen
  • Salz
    1 Prise Salz
  • Topping

  • Birkenzucker (Xylit)
    50 g Birkenzucker (Xylit)
  • 100 g Erdbeermarmelade

Utensilien

  • Küchenmaschine

Kochschritte

  • Schritt 1/6

    Die Butter aus dem Kühlschrank holen und in kleine Stücke schneiden. Den Birkenzucker (Xylit) fein sieben.

  • Schritt 2/6

    Alle Zutaten für den Teig in einer Rührschüssel vermischen und mit der Küchenmaschine rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. Auf der Arbeitsfläche zu einer Kugel formen, den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für ca. zwei Stunden im Kühlschrank rasten lassen.

  • Schritt 3/6

    Den Teig aus dem Kühlschrank holen und kurz erwärmen lassen. Währenddessen den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

  • Schritt 4/6

    Danach den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und runde Kekse ausstechen. Die Hälfte davon noch einmal mittig mit einem kleinen Herz ausstechen. Die Linzeraugen ca. 10 min backen und danach kurz auskühlen lassen.

  • Schritt 5/6

    Nun auf alle Plätzchenböden einen halben TL Marmelade verteilen und alle Herz-Plätzchen mit Puder Xylit bestreuen. Die Teile zusammensetzen und Plätzchen in einer Dose aufbewahren.

  • Schritt 6/6

    Ergänzung: Die Marmelade, die ich verwendet habe, ist aus dem Drogeriemarkt und, bis auf den Zucker der Erdbeeren, ebenfalls zuckerfrei. Sie ist mit Xylit gesüßt, besteht aus nur 4 Zutaten und schmeckt toll erbeerig! Falls ihr diese Marmelade verwenden wollt, müsst ihr sie extra besorgen.

Rezepte finden

Aus zahlreichen Rezepten für alle Vorlieben und Ernährungsweisen wählen

Zutaten online bestellen

Partner-Supermärkte liefern die Zutaten für die gewählten Rezepte ohne Aufpreis

Kochen und Genießen

Rezepte mit einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitungen nachkochen

Frische Inspiration per E-Mail