Zum Seiten Content springen

Zwetschgenknödel

Zwetschgenknödel
Gesamt: 1hSchwierigkeit: MediumHauptspeisenEuropäisch

Zwetschgenknödel ist ein Gericht der österreichischen und tschechischen Küche, es eine mega leckere Mehlspeise/Süßspeise kann man als Hauptspeise oder Dessert genießen.

Unsere Lieferpartner

Zutaten

Stück
  • Kartoffel, mehlig
    500 g Kartoffeln, mehlig
  • Butter
    30 g Butter
  • Weizengrieß
    30 g Weizengrieß
  • Weizenmehl, T405
    60 g Weizenmehl, T405
  • Eigelb
    2 Stk Eigelbe
  • Salz
    1 Prise Salz
  • Vanillezucker
    2 EL Vanillezucker
  • Pflaume
    6 Stk Pflaumen
  • Paniermehl
    70 g Paniermehl
  • Zucker
    2 EL Zucker

Kochschritte

  • Schritt 1/3

    Die Kartoffeln weich kochen, pellen und noch warm durch eine Presse drücken. Mit flüssiger Butter, Eigelb, Mehl, einer Prise Salz und Grieß zu einem festen Teig vermischen. Den Teig einige Minuten ruhen lassen, dann eine Kochprobe machen und gegebenenfalls noch etwas Mehl zugeben

  • Schritt 2/3

    Die Zwetschgen anschneiden, die Kerne auslösen und jeweils durch ein Stückchen Würfelzucker ersetzen. Aus dem Teig zwetschengroße Kugeln formen, diese flachdrücken, die Zwetschgen darin einpacken und den Teig zu Knödeln drehen. Die Knödel in kochendes Wasser legen und knapp 10 Minuten sieden lassen.

  • Schritt 3/3

    In der Zwischenzeit Butter schmelzen, die Semmelbrösel zugeben und mit Zucker abschmecken.

    Die Knödel aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen, anrichten und mit den Butterbröseln übergießen.

Rezepte finden

Aus zahlreichen Rezepten für alle Vorlieben und Ernährungsweisen wählen

Zutaten online bestellen

Partner-Supermärkte liefern die Zutaten für die gewählten Rezepte ohne Aufpreis

Kochen und Genießen

Rezepte mit einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitungen nachkochen

Frische Inspiration per E-Mail