Zum Seiten Content springen

Rhabarber Baiser Kuchen

Rhabarber Baiser Kuchen
Gesamt: 1h 20minAktiv: 25minSchwierigkeit: EasyDessertsEuropäisch

Das Rezept ist von der Oma aus dem Burgenland, sie war natürlich die beste Bäckerin. In meinem Kaffeehaus (Guerilla Bakery) habe ich diesen Kuchen in der Rhabarber-Saison jeden Tag gebacken! Bei mir hieß er aber "RiRi aka BadGaylRiri", denn ich habe alle meine Kuchen und Torten nach meinen Lieblingskünstlern benannt - und RiRi kam immer in die Kuchenvitrine, wenn Drake Velvet (Red Velvet Cake) in die Sommerpause ging! Das Rezept ist super einfach, schnell und unglaublich lecker!!! Für eine glutenfreie Variante einfach das Mehl gegen gemahlene Mandeln tauschen!

Unsere Lieferpartner

Zutaten

Stück
  • Butter
    160 g Butter
  • Zucker
    280 g Zucker
  • Ei
    3 Stk Eier
  • Eiweiß
    3 Stk Eiweiß
  • Fleur de Sel
    1 Prise Fleur de Sel
  • Weizenmehl, glatt
    140 g Weizenmehl, glatt
  • Mandeln, gemahlen
    110 g Mandeln, gemahlen
  • Backpulver
    1 TL Backpulver
  • Puderzucker
    100 g Puderzucker
  • Rhabarber
    900 g Rhabarber

Kochschritte

  • instruction-1
    instruction-1
    Schritt 1/10

    Rhabarber waschen, die Fäden abziehen und in ca. 2cm dicke Stückchen schneiden.

  • Schritt 2/10

    In einer Schüssel die weiche Butter und 180g Zucker mit der Küchenmaschine (oder dem Handrührgerät) für ein paar Minuten gut verrühren.

  • instruction-3
    instruction-3
    Schritt 3/10

    Einzeln die Eier zugeben und nach jedem Ei gut verrühren.

  • instruction-4
    instruction-4
    Schritt 4/10

    In einer kleinen Schüssel Mehl, Mandel, Backpulver und Fleur de Sel vermischen und mit einem Schneebesen unter die Eiermasse heben.

  • instruction-5
    instruction-5
    Schritt 5/10

    Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (24cm) geben und den Ofen auf 180 Grad (Ober-Unterhitze) vorheizen.

  • instruction-6
    instruction-6
    Schritt 6/10

    Rhabarber darauf verteilen und für ca. 35 Minuten backen.

  • Schritt 7/10

    Nach 25 Minuten das Eiweiss steif schlagen (mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät) und sobald sich Eischnee bildet nach und nach den restlichen Zucker einrieseln lassen.

  • Schritt 8/10

    Wenn ein fester Schnee entstanden ist, den Puderzucker hineinsieben und mit dem Schneebesen vorsichtig unterheben.

  • instruction-9
    instruction-9
    Schritt 9/10

    Den Kuchen aus dem Backofen nehmen und den Eischnee darauf verteilen (ca. 1 - 2 cm zum Rand frei lassen - Baiser breitet sich aus) . Mit einer Gabel kleine Spitzen formen.

  • instruction-10
    instruction-10
    Schritt 10/10

    Die Backofen Temperatur auf 160 Grad senken und den Kuchen für weitere 20 Minuten backen.

Rezepte finden

Aus zahlreichen Rezepten für alle Vorlieben und Ernährungsweisen wählen

Zutaten online bestellen

Partner-Supermärkte liefern die Zutaten für die gewählten Rezepte ohne Aufpreis

Kochen und Genießen

Rezepte mit einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitungen nachkochen

Frische Inspiration per E-Mail