Zum Seiten Content springen

Gebratene Steinpilze auf cremiger Polenta

Gebratene Steinpilze auf cremiger Polenta
tmp/jenny-rose-1629483830601.jpg

Team Happy Plates

Gesamt: 30minAktiv: 15minSchwierigkeit: EasyHauptspeisenEuropäisch

Für Pilz- Feinschmecker gilt oft der Steinpilz- oder aus dem italienischen "Porcini" als besondere Delikatesse. Steinpilze sind relativ intensiv im Geschmack und werden auch gerne getrocknet verwendet. Für Gerichte wie gebratene Steinpilze sind jedoch ganz frische Pilze wichtig, dick geschnitten und nur leicht gewürzt um nicht von ihrem herrlichen erdigen Geschmack abzulenken schmecken sie am besten. Dazu eine einfache Cremepolenta und fertig ist ein 20 Minuten Luxus Essen!

Zutaten

Portionen
  • Steinpilze
    200 g Steinpilze
  • Olivenöl
    6 EL Olivenöl
  • Thymian, frisch
    5 g Thymian, frisch
  • Salz
    1 Prise Salz
  • Cremepolenta

  • Milch
    500 ml Milch
  • Maisgrieß
    80 g Maisgrieß
  • Butter
    2 EL Butter
  • Parmesan
    70 g Parmesan
  • Salz
    1 TL Salz

Schritte

  • 01 / 05

    Für die Polenta, die Milch erhitzen und langsam den Maisgrieß mit einem Schneebesen einrühren, kurz aufkochen lassen und dann bei schwacher Hitze 10 Minuten quellen lassen.

  • 02 / 05

    In der Zwischenzeit die Steinpilze mit einem feuchten Tuch abwischen und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.

  • 03 / 05

    Eine große Pfanne mit Olivenöl erhitzen und Pilze mit ein paar Thymianstängel auf beiden Seiten braun anbraten. Die Pilze sollten nebeneinander liegen. Lieber auf mehrere Male anbraten, da sie sonst nicht knusprig werden. Kräftig salzen.

  • 04 / 05

    Kurz vor dem Servieren, geriebenen Parmesan und Butter in die Polenta einrühren und ggf. noch etwas Milch hinzufügen, sodass die Polenta schön cremig wird.

  • 05 / 05

    Polenta auf Teller anrichten und die gebratenen Steinpilze und knusprigen Thymianstängel darauf platzieren.

Könnte dir auch gefallen