Fregola mit Tomaten, Fenchel und Oliven

Fregola mit Tomaten, Fenchel und Oliven
119604501-2744952972456123-7283583483558658922-n-1621439755297.jpg

Team Happy Plates

Gesamt: 40minAktiv: 10minSchwierigkeit: EasyHauptspeisenItalienisch

Ein schnelles, sommerliches Pasta-Gericht voller Geschmacksvielfalt, das sowohl warm als auch kalt schmeckt!

Mit Fregola bringst du etwas Abwechslung in deine Pasta-Küche!

Fregola ist auch als sardischer Couscous bekannt, denn die kleinen, gerösteten Hartweizengrieß-Kügelchen sind eine traditionelle Pastavariation aus Sardinien.

Zutaten

Portionen
  • 250 g Fregola
  • Tomate
    3 Stk. Tomaten
  • Fenchel
    1 Stk. Fenchel
  • Tomaten, getrocknet
    5 Stk. Tomaten, getrocknet
  • Knoblauchzehe
    1 Stk. Knoblauchzehe
  • Schwarze Oliven
    50 g Schwarze Oliven
  • Zitrone
    ½ Stk. Zitronen
  • Kreuzkümmel, gemahlen
    ¼ TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • Salz
    ¼ TL Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
    1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen
  • Olivenöl
    2 EL Olivenöl

Schritte

  • 01 / 06

    Backofen auf 180 Grad vorheizen.

  • 02 / 06

    Knoblauchzehe(n) schälen und in feine Scheiben schneiden. Tomaten und Fenchel waschen. Tomaten würfeln, Fenchel halbieren, den Strunk und das Grün entfernen (das Fenchelgrün zum Garnieren aufbewahren) und die Hälften in feine Scheiben schneiden.

  • 03 / 06

    Oliven abtropfen und halbieren. Getrocknete Tomaten fein hacken.

  • 04 / 06

    Das Gemüse mit dem Olivenöl, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer mischen und in einer Auflaufform bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen.

  • 05 / 06

    Währenddessen Fregola in leicht gesalzenem Wasser al dente kochen (ca. 8 Minuten).

  • 06 / 06

    Fregola und Gemüse vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, ggf. noch etwas Olivenöl darüber träufeln und mit Fenchelgrün und geriebener Zitronenschale bestreut servieren.

Könnte dir auch gefallen