Koreanische Pfannkuchen mit Spargel

Koreanische Pfannkuchen mit Spargel
c48b6451-60d4-4430-a06a-ea7d6366a000-1622617085653.jpg

Team Happy Plates

Gesamt: 30minSchwierigkeit: EasyHauptspeisenKoreanisch

Bist du ein Fan von pikanten Pfannkuchen? Wie wäre es mit einem koreanisch inspirierten Pfannkuchen mit saisonalem Gemüse? Wer es gerne scharf mag, kann etwas mehr Gochujang verwenden. Gochujang kann auch mit einer anderen Chilipaste ersetzt werden.

Zutaten

Portionen
  • Weizenmehl
    160 g Weizenmehl, universal
  • Reismehl
    40 g Reismehl
  • Salz
    ½ TL Salz
  • Ei
    1 Stk. Ei
  • Wasser
    300 g Wasser
  • Gochujang (Koreanische Chilipaste)
    1 EL Gochujang (Koreanische Chilipaste)
  • Spargel, grün
    300 g Spargel, grün
  • Frühlingszwiebel
    5 Stk. Frühlingszwiebeln
  • Öl zum Anbraten
    6 EL Öl zum Anbraten
  • Sesam
    1 EL Sesam
  • Koriander, frisch
    5 g Koriander, frisch
  • Dip

  • Sojasauce
    3 EL Sojasauce
  • Reisessig
    2 EL Reisessig
  • Zucker, braun
    1 TL Zucker, braun
  • Knoblauchzehe
    1 Stk. Knoblauchzehe
  • Chili Flocken
    1 TL Chiliflocken

Schritte

  • 01 / 07

    Für den Dip, Knoblauch fein hacken und mit den restlichen Dip Zutaten verrühren. Beiseite stellen.

  • 02 / 07

    Für den Teig Mehl, Reismehl, Salz, Ei und die Chilipaste in einer großen Schüssel vermengen. Eiskaltes Wasser langsam hinzufügen und zu einem homogenen Teig rühren.

  • 03 / 07

    Spargel schälen und längs halbieren. Jungzwiebel putzen und in längs vierteln.

  • 04 / 07

    Eine mittelgroße Pfanne mit etwas Öl erhitzen, ein Drittel des Spargels von allen Seiten anbraten und mit einem Schuss Sojasauce ablöschen, beiseite stellen.

  • 05 / 07

    Pfanne erneut mit Öl erhitzen, zuerst die Hälfte des restlichen Spargel mit den Spitzen in dieselbe Richtung schauend anbraten, dann mit einer Zange vorsichtig wenden und die andere Seite anbraten. Die Hälfte der Jungzwiebel hinzufügen und 1 Minute mitbraten.

  • 06 / 07

    Die Hälfte des Teiges bzw. soviel Teig in die Pfanne gießen, sodass das Gemüse noch sichtbar ist und Pfannkuchen auf beiden Seiten fertig backen. Vorgang wiederholen.

  • 07 / 07

    Fertige koreanischen Pfannkuchen mit restlichem Spargel, gehacktem Koriander und Sesam toppen. Entweder quadratisch oder wie eine Pizza aufschneiden und gleich servieren.Tipp: den Sesam vorher ohne Fett ein paar Minuten in einer Pfanne rösten.

Könnte dir auch gefallen