Zum Seiten Content springen

Kürbisweckerl

Kürbisweckerl
tmp/rita-beck-1633629693048.jpg

Food Bloggerin

Gesamt: 2h 15minAktiv: 30minSchwierigkeit: MediumBrot & Gebäck

Herbstzeit ist auch Kürbiszeit! Was man unter anderem damit machen kann seht ihr hier. Es sind ganz besonders weiche, luftige Kürbisweckerl die sowohl zu Herzhaftem als auch zu Süßen passen.

Was vielleicht etwas kompliziert oder schwierig aussieht ist in Wahrheit ganz einfach. Denn jeder hat sicher schon einmal ein Packet gemacht und dieses mit einem schönen Band umwickelt. Dies macht man 4 mal und schon entsteht ein Minikürbis.

Zutaten

Portionen
  • Hokkaido Kürbis
    250 g Hokkaidokürbisse
  • Wasser
    200 g Wasser
  • Kurkuma, gemahlen
    0,3 TL Kurkuma, gemahlen
  • Wasser
    100 g Wasser
  • Hefe, frisch
    20 g Hefe, frisch
  • Honig
    1 EL Honig
  • Weizenmehl, glatt
    300 g Weizenmehl, glatt
  • Mehl, Vollkorn
    200 g Weizenmehl, Vollkorn
  • Salz
    10 g Salz
  • Ausserdem:

  • Roggenmehl, glatt
    1 EL Roggenmehl, glatt

Utensilien

  • Küchenmaschine
  • Standmixer

Schritte

  • 01 / 07

    Kürbis entkernen, würfelig schneiden, in 200 g Wasser weich dünsten, pürieren und abkühlen lassen.

  • 02 / 07

    100 g Wasser mit Hefe und Honig vermischen, die restlichen Zutaten inkl. dem Kürbispüree dazugeben, mit der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten und zugedeckt 1 Stunde bei Zimmertemperatur rasten lassen.

  • 03 / 07

    Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten, in 140 - 150 g Stücke teilen, zu Kugeln „schleifen“ und zugedeckt wieder 10 min. rasten lassen.

  • 04 / 07

    In der Zwischenzeit das Küchengarn zuschneiden (je ca. 90 cm) und das Backrohr auf 210 Grad HL vorheizen.

  • 05 / 07

    Nun die Teigkugeln mit dem Küchengarn wie bei einem Packet 4 mal umwickeln und jeweils einen leichten Knoten machen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und zugedeckt nochmal ca. 15 min. ruhen lassen.

  • 06 / 07

    Mit Wasser besprühen, mit Roggenmehl leicht bestäuben und im vorgeheiztem Backrohr ca. 20 min. backen.

  • 07 / 07

    Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Könnte dir auch gefallen