Zum Seiten Content springen

Thailändischer Beiried-Nudelsalat mit Thaibasilikum

Thailändischer Beiried-Nudelsalat mit Thaibasilikum
bildschirmfoto-2021-05-17-um-12-28-05-1621419492469.jpg

Team Happy Plates

Gesamt: 35minSchwierigkeit: EasyHauptspeisenAsiatisch

Beiried, auch bekannt als Roastbeef, wird in diesem Thai-Style Gericht mit japanischen Udonnudeln, Gurke, Frühlingszwiebeln und Sojasprossen serviert. Eine Marinade aus Chili, Sojasauce, Sesamöl und Fischsauce bringt den typischen Asia-Geschmack mit der gewissen Schärfe und für die nötige Frische sorgen Thaibasilikum und Minze. Obendrauf kommt noch schwarzer oder weißer Sesam und noch mehr rote Chili. Die Schärfe, d.h. die Menge an Chili, kann hier natürlich auch nach Belieben selbst bestimmt werden. Das Gericht kann wunderbar warm oder kalt serviert werden.

Zutaten

Portionen
  • Rinder Rumpsteak
    250 g Rinderrumpsteaks
  • Udon Nudeln
    200 g Udon Nudeln
  • Limette
    1 Stk. Limette
  • Gurke
    ¼ Stk. Gurken
  • Mungobohnensprossen
    50 g Mungobohnensprossen
  • Zucker, braun
    1 TL Zucker, braun
  • Sesam
    1 TL Sesam
  • Chilischote
    1 Stk. Chilischote
  • Frühlingszwiebel
    1 Stk. Frühlingszwiebel
  • Sojasauce
    10 ml Sojasauce
  • Fischsauce
    10 ml Fischsauce
  • Sesamöl
    10 ml Sesamöl
  • Ingwer
    10 g Ingwer
  • Thai Basilikum, frisch
    10 g Thai-Basilikum, frisch
  • Minze, frisch
    5 g Minze, frisch
  • Öl zum Anbraten
    2 EL Öl zum Anbraten
  • Salz
    1 Prise Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
    1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen

Schritte

  • 01 / 05

    Gesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Nudeln nach Packungsanleitung gar kochen. Anschließend in ein Sieb abgießen und unter kaltem Wasser abschrecken. Ingwer schälen und fein hacken.

  • 02 / 05

    Währenddessen Chilischote in feine Ringe schneiden, wer es nicht so scharf mag, Kerne vorher herauslösen. Einige Chiliringe für die Garnitur aufheben, die restliche Chili gemeinsam mit Sojasauce, Fischsauce, Sesamöl, Ingwer, dem Saft der Limette und dem braunen Zucker in einer Schüssel vermengen.

  • 03 / 05

    Gurke(n) waschen und in dünne Streifen schneiden. Frühlingszwiebel(n) unter kaltem Wasser abspülen, schräg in feine Ringe schneiden. Minze, Thaibasilikum und Sojasprossen ebenfalls abspülen und die Blätter der Kräuter abzupfen.

  • 04 / 05

    Beiried unter kaltem Wasser abspülen, mit Küchenpapier trockentupfen und in einer heißen Pfanne mit etwas Öl von beiden Seiten etwa 3-4 Minuten scharf anbraten. Fertiges Beiried mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Alufolie eingewickelt einige Minuten ruhen lassen.

  • 05 / 05

    Nudeln, Gurke(n), Sojasprossen, Frühlingszwiebel(n), Minze und Thaibasilikum in einer Schüssel mit dem Dressing vermengen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen und auf den Tellern anrichten. Beiried dünn aufschneiden und auf die Nudeln geben. Mit dem Sesam und der restlichen Chili garnieren

Könnte dir auch gefallen