Sesam Miso Chocolate Chip Cookies (vegan, glutenfrei)

Sesam Miso Chocolate Chip Cookies (vegan, glutenfrei)
119604501-2744952972456123-7283583483558658922-n-1621439755297.jpg

Team Happy Plates

Gesamt: 35minAktiv: 20minSchwierigkeit: EasySnacksModern

Ich liebe Tahini und Miso und schrecke auch nicht davor zurück, beide Zutaten in einem Cookie zu vereinen. Das Ergebnis meines Back-Experiments ist ein veganes, glutenfreies Keksrezept, das es locker mit herkömmlichen Cookies aufnehmen kann. Unbedingt mal probieren!

Zutaten

Stück
  • Kichererbsenmehl
    100 g Kichererbsenmehl
  • Buchweizen Mehl
    100 g Buchweizenmehl
  • Natron
    1,5 TL Natron
  • Tahin
    80 g Tahin
  • Misopaste, hell
    70 g Misopaste, hell
  • Kokosblütenzucker
    200 g Kokosblütenzucker
  • Kokosöl
    80 g Kokosöl
  • Schokolade, vegan
    100 g Schokolade, vegan
  • Leinsamen, geschrotet
    1 EL Leinsamen, geschrotet
  • Wasser
    4 EL Wasser
  • Salz
    1 Prise Salz
  • Sesam
    40 g Sesam

Schritte

  • 01 / 05

    Backofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

    Leinsamen für ca. 10 Minuten in Wasser einweichen.

  • 02 / 05

    Kichererbsenmehl, Buchweizenmehl, Zucker, Natron und Salz in einer Schüssel mischen.

  • 03 / 05

    Schokolade mit einem Messer in grobe Stücke schneiden.

    Kokosöl schmelzen und mit der Misopaste und dem Tahin zur Mehlmischung geben. Schokostücke zugeben und mit der Hand zu einem festen Teig verkneten.

  • 04 / 05

    Kleine Bällchen formen, in Sesam wälzen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen.

  • 05 / 05

    Cookies für ca. 15 Minuten backen. Anschließend gut auskühlen lassen.

Könnte dir auch gefallen