Kalte Soba Nudeln Mit Scharfer Erdnusssauce

Kalte Soba Nudeln Mit Scharfer Erdnusssauce
c48b6451-60d4-4430-a06a-ea7d6366a000-1622617085653.jpg

Team Happy Plates

Gesamt: 30minSchwierigkeit: EasyHauptspeisenJapanisch

Eines meiner Lieblingsgerichte für heiße Sommertage! Japanische Buchweizennudeln mit knackigem Gemüse (hier kann man einfach alles aufbrauchen was man zuhause hat) und einer scharfen cremigen Erdnusssauce. Für einen extra Crunch kann man noch die Sobanudeln mit gerösteten Erdnüssen oder Röst-Schalotten toppen. Nudeln lauwarm oder kalt servieren.

Zutaten

Portionen
  • Soba Nudeln
    270 g Soba Nudeln
  • Karotte
    1 Stk. Karotte
  • Gurke
    1 Stk. Gurke
  • Paprika, rot
    1 Stk. Paprika, rot
  • Frühlingszwiebel
    2 Stk. Frühlingszwiebeln
  • Koriander, frisch
    10 g Koriander, frisch
  • Erdnusssauce

  • 120 g Erdnussbutter, crunchy
  • Sojasauce
    3 EL Sojasauce
  • Ahornsirup
    2 EL Ahornsirup
  • Limette
    1 Stk. Limette
  • Sesamöl, geröstet
    2 EL Sesamöl, geröstet
  • Sriracha Chili Sauce
    1 EL Sriracha Chilisauce
  • Knoblauchzehe
    1 Stk. Knoblauchzehe

Schritte

  • 01 / 05

    Für die scharfe Erdnusssauce, Knoblauch fein reiben und alle Zutaten in einen kleinen Topf geben und auf mittlerer Hitze mit einem Schneebesen glatt rühren. Wasser Esslöffelweise hinzufügen, bis eine cremige, aber leicht flüssige Sauce entstanden ist. Mit Chilisauce und Limettensaft abschmecken.

  • 02 / 05

    Einen Topf mit gesalzenem Wasser aufstellen und Nudeln laut Packungsbeilage al dente kochen.

  • 03 / 05

    Karotten schälen und in feine Streifen schneiden. Gurke waschen, halbieren, Kerne mit einem Löffel entfernen und mit der Schale in feine Streifen schneiden. Paprika waschen, halbieren, entkernen und ebenfalls in feine Streifen schneiden.

  • 04 / 05

    Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Etwas von den grünen Ringen beiseite geben. Koriander grob hacken.

  • 05 / 05

    Fertig gekochte Nudeln mit sehr kaltem Wasser abschrecken und mit dem Gemüse und der Erdnusssauce gut vermengen. Das Grün der Jungzwiebel und Koriander drüber streuen. Servieren!

Könnte dir auch gefallen