Zum Seiten Content springen

Upside-Down Mais Tomatenkuchen

Upside-Down Mais Tomatenkuchen
tmp/viola-waldeck-1629718406815.jpg

Food Enthusiast

Gesamt: 1hSchwierigkeit: EasyBeilagen

Nicht nur optisch ist dieser pikante Kuchen ein Hingucker, auch geschmacklich überzeugt er und passt als Beilage zu fast allem.

Zutaten

Portionen
  • Tomate
    3 Stk. Tomaten
  • 130 g Maismehl
  • Weizenmehl, glatt
    100 g Weizenmehl, glatt
  • Zucker
    1 EL Zucker
  • Backpulver
    1,5 TL Backpulver
  • Salz
    ½ TL Salz
  • Butter
    7 EL Butter
  • Ei
    2 Stk. Eier
  • Buttermilch
    360 ml Buttermilch
  • Olivenöl
    1,5 EL Olivenöl
  • Thymian, frisch
    1 g Thymian, frisch

Schritte

  • 01 / 06

    Den Ofen auf 170 Grad vorheizen.

  • 02 / 06

    In einer großen Schüssel Maismehl, Weizenmehl, Zucker, Backpulver und Salz vermengen.

  • 03 / 06

    Die Hälfte der Butter schmelzen und mit Eier und Buttermilch leicht verquirlen. Diese Mischung in die trockene Mehlmischung gießen und unterheben bis ein Teig entsteht. Diesen zur Seite stellen.

  • 04 / 06

    Die restliche Butter gemeinsam mit dem Olivenöl in der Backform erhitzen und mit Zucker bestreuen, ca. 1 Minute karamellisieren lassen.

  • 05 / 06

    Nun die Tomatenscheiben in die Backform legen und mit dem Teig übergiessen. Die Form in den Ofen schieben und 30-35 min. backen.

  • 06 / 06

    Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, 10 min. abkühlen lassen und mithilfe eines Tellers stürzen. Mit Olivenöl und Thymian garnieren

Könnte dir auch gefallen