Zum Seiten Content springen

Spekulatiusgranola

Spekulatiusgranola
tmp/kerstin-ransauer-1633371455290.jpg

Food Bloggerin. lila lemon

Gesamt: 1h 5minAktiv: 15minSchwierigkeit: Super EasyFrühstück & Brunch

Wer sagt denn eigentlich, dass Kekse nur auf dem Keksteller landen dürfen und nicht im Frühstücksgranola?

Wenn schon Weihnachten - dann richtig!

Kleiner Tipp: Das Granola ist auch ein perfektes kleines DIY Weihnachtsgeschenk.

Zutaten

Portionen
  • Haferflocken, Feinblatt
    500 g Haferflocken, Feinblatt
  • Kürbiskerne
    4 EL Kürbiskerne
  • Spekulatius
    250 g Spekulatius
  • Kokoschips
    6 EL Kokoschips
  • Hanfsamen, geschält
    3 EL Hanfsamen, geschält
  • 50 g Dinkel, gepufft
  • Zimt, gemahlen
    2 EL Zimt, gemahlen
  • Lebkuchengewürz
    1 EL Lebkuchengewürz
  • Haselnüsse, ganz
    50 g Haselnüsse, ganz
  • Honig
    100 g Honig

Schritte

  • 01 / 04

    Die Spekulatiuskekse zerbröseln, sodass noch kleine crunchy Stücke bleiben und die Haselnüsse hacken.

  • 02 / 04

    Alle Zutaten außer den Honig miteinander vermischen.

    Zuletzt den Honig unterrühren.

  • 03 / 04

    Zwei Backblech mit Backpapier auslegen und das Granola gleichmäßig darauf verteilen.

  • 04 / 04

    Bei 160 Grad Umluft für ca. 25-30 Minuten im Ofen backen.

    Zwischendurch immer wieder mal mit einem Löffel umrühren.

    Auskühlen lassen und in ein Vorratsglas umfüllen.

Könnte dir auch gefallen