Zum Seiten Content springen

Spaghetti mit Ofenkäse, Feigen und Maroni

Spaghetti mit Ofenkäse, Feigen und Maroni
luisa-zeltner-1621838037124.jpg

Kochbuchautorin

Gesamt: 30minAktiv: 10minSchwierigkeit: Super EasyHauptspeisen

Das sind die besten Rezepte, die sich im Ofen fast von alleine kochen. Der Ofenkäse wird cremig weich und die Feigen karamellisieren auf dem Blech. Nur noch die Pasta kochen und dann ist diese Wohlfühlpasta schon fertig. Dieses Gericht schreit nach Wiederholung, weil es so simpel ist. Anstelle von Maroni schmecken auch Walnüsse, Pinienkerne oder Semmelbrösel herrlich.

Zutaten

Portionen
  • Spaghetti
    400 g Spaghetti
  • 320 g Ofenkäse
  • Zitrone, unbehandelt
    ½ Stk. Zitronen, unbehandelt
  • Feige
    4 Stk. Feigen
  • Knoblauchzehe
    1 Stk. Knoblauchzehe
  • 70 g Kastanien, gegart
  • Olivenöl
    6 EL Olivenöl
  • Salz
    1 Prise Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
    1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen

Schritte

  • 01 / 12

    Den Ofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen.

  • 02 / 12

    Einen Topf mit reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Die Pasta darin nach Packungsanleitung bissfest garen. Vor dem Abgießen eine Kelle Nudelwasser herausnehmen und beiseitestellen.

  • 03 / 12

    Den Holzdeckel von dem Ofenkäse entfernen und den Käse im Ofen auf einem Backblech 10 Minuten backen.

  • 04 / 12

    Währenddessen die Knoblauchzehe(n) schälen und in feine Streifen schneiden.

  • 05 / 12

    Den Saft der Zitrone(n) auspressen und die Schale abreiben.

  • 06 / 12

    Den Ofenkäse herausnehmen, die Oberfläche kreuzförmig einschneiden und an den vier Ecken aufklappen.

  • 07 / 12

    Den Knoblauch und Zitronenabrieb in die offene Käsemulde geben. Großzügig mit Pfeffer würzen und den Ofenkäse erneut auf das Backblech geben.

  • 08 / 12

    Die Feigen kreuzförmig einschneiden und neben den Ofenkäse mit auf das Blech geben. Mit der Hälfte des Olivenöles beträufeln.

  • 09 / 12

    Den Ofenkäse und die Feigen weitere 10-15 Minuten im Ofen backen, bis der Käse goldbraun ist und die Feigen zu karamellisieren beginnen.

  • 10 / 12

    Die Maroni grob hacken.

  • 11 / 12

    Das Blech mit dem Käse und den Feigen herausnehmen. Den flüssigen Käse in die heiße Pasta geben und untermengen. Je nach Belieben noch ein Schluck Nudelwasser zugießen.

  • 12 / 12

    Die Pasta auf Teller verteilen, mit den karamellisierten Feigen und den gehackten Maroni toppen. Das restliche Olivenöl darüberträufeln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Könnte dir auch gefallen