Zum Seiten Content springen

Veganes Bananenbrot

Veganes Bananenbrot
Gesamt: 50minAktiv: 10minSchwierigkeit: Super EasySnacks

Wer kennt es nicht? Die Bananen unabsichtlich gemeinsam mit Äpfeln in einer Schüssel gelagert und schwupps - sind die Bananen urplötzlich braun und zu reif.

Damit die Bananen nicht im Müll landen, kannst du ein easy peasy veganes Bananenbrot daraus backen. Lässt sich super in Scheiben geschnitten einfrieren. Zum Auftauen ganz einfach die gewünschte Anzahl heraus nehmen und in den Toaster oder kurz in den Ofen legen. Das Bananenbrot passt perfekt als Jause für die Uni, die Arbeit oder als Frühstück! Auch zum Brunch mit Freunden und Familie ist es ein Hingucker!

Zutaten

Portionen
  • Haferflocken, Feinblatt
    300 g Haferflocken, Feinblatt
  • Mandeln, gemahlen
    50 g Mandeln, gemahlen
  • Mandelmus
    2 EL Mandelmus
  • Weinstein Backpulver
    1 TL Weinstein Backpulver
  • Banane
    4 Stk. Bananen
  • Apfelmus
    3 EL Apfelmus
  • Haferdrink
    250 ml Haferdrink
  • Zimt, gemahlen
    ½ TL Zimt, gemahlen
  • Vanilleschote
    1 Stk. Vanilleschote

Utensilien

  • Kastenform (30cm)

Schritte

  • 01 / 05

    Haferflocken, Nüsse, Backpulver und Gewürze miteinander vermischen.

  • 02 / 05

    Bis auf die letzte Banane, alle Bananen zerdrücken, Apfelmus und Pflanzendrink dazumischen. Nussmus unterrühren.

  • 03 / 05

    Die trockenen Zutaten mit den feuchten gut verrühren.

  • 04 / 05

    Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und die Masse einfüllen. Die letzte übrige Banane längs halbieren und mit der Schnittfläche nach oben auf die Masse legen.

  • 05 / 05

    Für ca. 35 Minuten in den Backofen stellen und dann kurz auskühlen lassen. In Scheiben schneiden und dann am besten mit Erdnussbutter oder einem Nussmuß bestreichen und lauwarm essen. :-)

Könnte dir auch gefallen