Zum Seiten Content springen

Crispy Duck mit Miso-Pflaumen-Sauce

Crispy Duck mit Miso-Pflaumen-Sauce
bildschirmfoto-2021-05-17-um-12-28-05-1621419492469.jpg

Team Happy Plates

Gesamt: 40minAktiv: 20minSchwierigkeit: MediumHauptspeisenAsiatisch

Gebratene Nudeln mit Ente ist ein Klassiker der asiatischen Küche. Hier wird das Gericht noch etwas mit einer süßen, würzigen Sauce aus Misopaste und

Pflaumenmus verfeinert. Dazu gibt es knackigen Pak Choi, den milden asiatischen Kohl mit leicht senfartigem Geschmack, und knusprige Röstzwiebeln. Misopaste ist eine fermentierte Bohnenpaste, sie besteht hauptsächlich aus Sojabohnen und Getreide.

Zutaten

Portionen
  • Entenbrustfilet
    300 g Entenbrustfilets
  • Mie Nudeln
    180 g Mie-Nudeln
  • Pak Choi
    150 g Pak Choi
  • Röstzwiebeln
    20 g Röstzwiebeln
  • Frühlingszwiebel
    1 Stk. Frühlingszwiebel
  • Knoblauchzehe
    1 Stk. Knoblauchzehe
  • Sojasauce
    20 ml Sojasauce
  • 40 g Pflaumenmus
  • Misopaste, hell
    20 g Misopaste, hell
  • Salz
    1 Prise Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
    1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen

Schritte

  • 01 / 07

    Ofen auf 110° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Einen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Entenbrust abwaschen und mit Küchenpapier gut trockentupfen. Die Fettseite rautenförmig einschneiden, dabei darauf achten nicht ins Fleisch zu schneiden.

  • 02 / 07

    Ente auf der Fettseite in eine kalte Pfanne legen, den Herd auf Stufe 7/10 stellen und für 10 Minuten knusprig anbraten. Anschließend wenden und die angedrückte(n) Knoblauchzehe(n) hinzufügen. Für weitere 3-4 Minuten anbraten, salzen und pfeffern.

  • 03 / 07

    Mit der Hautseite nach oben in eine Backform geben und für 12-14 Minuten im Ofen rosa braten. Die Pfanne wird später noch benötigt. Tipp: Die optimale Kerntemperatur für eine Entenbrust medium gebraten beträgt ca. 61-62°C.

  • 04 / 07

    In der Zwischenzeit Pak Choi waschen, den Strunk entfernen und die einzelnen Blätter in ein Sieb geben. Frühlingszwiebel(n) waschen, das weiße Ende in feine Ringe schneiden und das grüne Ende in etwas gröbere Ringe schneiden.

  • 05 / 07

    Nudeln laut Packungsanleitung gar kochen, eine Tasse Nudelwasser abschöpfen. Nudeln anschließend in das Sieb abgießen, in dem der Pak Choi liegt, sodass er kurz blanchiert wird, beides mit kaltem Wasser abschrecken.

  • 06 / 07

    Pflaumenmus und Misopaste mit einigen EL Nudelwasser in einem kleinen Topf aufkochen und

    mit Pfeffer würzen, einkochen, bis eine sämige Sauce entstanden ist. Die weißen Ringe der Frühlingszwiebel im übrigen Fett der Ente glasig anbraten, Pak Choi, Nudeln und Sojasauce dazugeben. Mit Salz abschmecken

  • 07 / 07

    Die Ente aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen, dann tranchieren (in feine Scheiben schneiden). Pak Choi und Nudeln auf die Teller geben, mit der Sauce und der Ente anrichten, dem Jungzwiebelgrün und den Röstzwiebeln garnieren und heiß servieren.

Könnte dir auch gefallen