Zum Seiten Content springen

Warme/Kalte Sobanudeln in cremiger Erdnusssoße und einem Gurkensalat

Warme/Kalte Sobanudeln in cremiger Erdnusssoße und einem Gurkensalat
Gesamt: 30minAktiv: 20minSchwierigkeit: EasyHauptspeisenAsiatisch

Das creamy Comfort Food, das du dir gerade sehnlichst wünscht. Als Balance dazu ein frischer asiatischer Gurkensalat.

Zutaten

Portionen
  • Kokosfett
    4 EL Kokosfett
  • Soba Nudeln
    300 g Soba Nudeln
  • Erdnussmus, fein
    200 g Erdnussmus, fein
  • Erdnüsse
    50 g Erdnüsse
  • Hoisinsauce
    3 EL Hoisinsauce
  • Sriracha Chili Sauce
    2 EL Sriracha Chilisauce
  • Karotte
    4 Stk. Karotten
  • Limette
    3 Stk. Limetten
  • Salz
    1 Prise Salz
  • Frühlingszwiebel
    70 g Frühlingszwiebeln
  • Rapsöl
    2 EL Rapsöl
  • Gurkensalat

  • Sriracha Chili Sauce
    1 EL Sriracha Chilisauce
  • Hoisinsauce
    2 EL Hoisinsauce
  • Reisessig
    10 EL Reisessig
  • Sojasauce
    2 EL Sojasauce
  • Limette
    1 Stk. Limette
  • Salz
    1 Prise Salz
  • Sesam, schwarz
    2 EL Sesam, schwarz
  • Sesamöl
    1 TL Sesamöl
  • Rapsöl
    8 EL Rapsöl

Utensilien

  • Stabmixer

Schritte

  • 01 / 08

    Gurken, Frühlingszwiebel und Karotten waschen und trocknen. Die Gurken werden anschließend halbiert und schräg in eher dünne Streifen geschnitten. Die Karotten werden mit einem Sparschäler vollständig geschält (nicht nur die Schale, sondern alles) und in möglichst dünne Streifen geschnitten.

  • 02 / 08

    Die Frühlingszwiebeln werden horizontal in zwei Teile geschnitten und anschließend senkrecht in möglichst dünne Streifen. Hebt euch ein paar zum Dekorieren auf und legt diese beiseite.

  • 03 / 08

    Für die Erdnusssoße werden Erdnussmus, Kokosfett, Hoisin-, und Sriracha Soße, Limettensaft und eine gute Prise Salz gemeinsam mit einem Pürierstab oder einem Mixer miteinander zu einer cremigen Soße vermengt. Danach erst werden die klein gehackten Erdnussstücke, in die Soße gegeben.

  • 04 / 08

    Für die Salatvinaigrette werden Hoisin- und Srirachasoße, Reisessig, Sojasoße, Limettensaft, Sesamöl, eine Prise Salz und das Rapsöl gemeinsam miteinander in einem Mixer oder mit einem Pürierstab miteinander vermengt. Danach erst kommen die Sesamkerne hinzu.

  • 05 / 08

    Die Gurken können sogleich mit der Vinaigrette mariniert und kalt gestellt werden.

  • 06 / 08

    Die geschnittenen Karotten und Frühlingszwiebeln werden nun in eine Pfanne/einen Topf gegeben der nur so weit mit kochend heißem Wasser bedeckt wird, sodass die Hälfte des Gemüses noch herausschaut. Topfdeckel darauf geben und nur für ca 1-2 Minuten kochen, damit das Gemüse noch Biss hat.

  • 07 / 08

    Die Sobanudeln werden nun gekocht. Dazu werden sie in kochendes Salzwasser gegeben und nur wenige Minuten laut Packungsbeschreibunhmg gekocht, bis sie gar sind. 1 Schöpfer Pastawasser heben wir uns auf, der Rest kann weg. In die Nudeln werden nun mit dem Rapsöl gemischt.

  • 08 / 08

    Die Sobanudeln werden nun gemeinsam mit den Karotten und Frühlingszwiebeln sowie mit der abgeschmeckten Erdnusssoße und etwas Pastawasser vermengt. Als Topping könnt ihr gerne noch ein paar gehackte Erdnüsse und knackige fein geschnittene Frühlingszwiebeln geben, Salat dazu & Enjoy.

    instruction-8

Könnte dir auch gefallen