Zum Seiten Content springen

Grünkohlpasta mit Pistazien und Chiliöl

Grünkohlpasta mit Pistazien und Chiliöl
luisa-zeltner-1621838037124.jpg

Kochbuchautorin

Gesamt: 25minSchwierigkeit: Super EasyHauptspeisen

Grüner geht es kaum auf den Tellern. Wem nach einer Alternative zu grünem Basilikumpesto ist, der wird vielleicht mit dieser cremigen Grünkohlpesto glücklich. Grüne Pistazien sorgen für den nussigen Geschmack und den Biss und ein schnelles Chiliöl für die Schärfe. Eine rundum simple Pasta für die Grünkohlsaison. Diese Pesto geht besonders schnell, da der Grünkohl im gleichen Topf wie die Nudeln gekocht wird.

Zutaten

Portionen
  • Spaghetti
    500 g Spaghetti
  • Grünkohl
    200 g Grünkohl
  • Knoblauchzehe
    ½ Stk. Knoblauchzehen
  • Chilischote
    1 Stk. Chilischote
  • Pistazien, geröstet
    4 EL Pistazien, geröstet
  • Olivenöl
    200 ml Olivenöl
  • Salz
    1 Prise Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
    1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen

Utensilien

  • Standmixer
  • Stabmixer

Schritte

  • 01 / 05

    Die Pasta in reichlich Salzwasser bissfest garen.

  • 02 / 05

    Grünkohl gründlich waschen und die dicken Stilansätze abschneiden. Die Grünkohlblätter 5 Minuten vor Ende der Nudelgarzeit in das kochende Nudelwasser geben und im kochenden Wasser zusammen mit den Nudeln weich garen. Den Grünkohl vor dem Abgießen der Pasta herausnehmen und in einen Mixer geben.

  • 03 / 05

    Knoblauch und die Hälfte des Öles zu dem Grünkohl in den Mixer geben und zu einem cremigen Grünkohlpesto mixen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Bei Bedarf noch etwas Öl zugießen.

    Tipp: Wer mag kann die Pesto mit Parmesan verfeinern.

  • 04 / 05

    Die Pistazien entkernen und grob hacken.

  • 05 / 05

    Das Grünkohlpesto mit der Pasta gründlich vermengen. Die Pasta auf Teller verteilen, das Chiliöl darübergeben und mit den Pistazienkernen servieren.

Könnte dir auch gefallen