Zum Seiten Content springen

Garnelen Tempura - Kopfsalat - Yuzu Trüffel

Garnelen Tempura - Kopfsalat - Yuzu Trüffel
eddi-seite-1623148548741.jpg

Küchenchef Mochi

Gesamt: 30minSchwierigkeit: MediumHauptspeisenJapanisch

Ein Klassiker der japanischen Küche neu interpretiert. Tempura gilt in Japan als hohe Kunst, es benötigt den richtigen Teig und die perfekte Temperatur zum Rausbacken. Hier ein Basic Tempura Rezept, das auch zuhause gelingt!

Zutaten

Portionen
  • Riesengarnelen geschält, tiefgekühlt
    300 g Riesengarnelen, tiefgekühlt
  • Blattsalat
    200 g Blattsalate
  • 160 g Mochi Dressing, Yuzu Trüffel
  • 120 g Chili Mayonnaise
  • Schnittlauch, frisch
    10 g Schnittlauch, frisch
  • Für den Tempurateig

  • Weizenmehl
    200 g Weizenmehl, universal
  • Maisstärke
    4 EL Maisstärke
  • Backpulver
    2 EL Backpulver
  • Wasser
    400 ml Wasser
  • Ei
    2 Stk. Eier
  • Sonnenblumenöl
    100 ml Sonnenblumenöl

Schritte

  • 01 / 05

    Riesengarnelen geschält und entdarmt jeweils in 3 mundgerechte Stücke schneiden.

  • 02 / 05

    Für den Tempura Teig Mehl, Speisestärke und Backpulver gründlich mischen. Das eiskalte Wasser mit den Eiern in einer Schüssel verrühren. Die Mehlmischung nach und nach unterrühren und rasch zu einem glatten Teig schlagen.

  • 03 / 05

    Kopfsalat vom Strunk entfernen. Kopfsalat waschen und abtropfen. Salat in eine Schüssel geben und mit Yuzu Trüffel Dressing marinieren.

  • 04 / 05

    In einem großen Topf mit Öl füllen und auf 170°C erhitzen. Die Garnelenstücke durch den Tempura Teig ziehen vorsichtig in das Öl geben und goldbraun backen. Die gebackenen Garnelen herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  • 05 / 05

    Auf dem Salat anrichten und mit Chilimayonnaise und frisch geschnittenen Schnittlauch garnieren.

Könnte dir auch gefallen