Zum Seiten Content springen

Kartoffel-Pastinaken-Gratin mit Gurkensalat

Kartoffel-Pastinaken-Gratin mit Gurkensalat
luisa-zeltner-1621838037124.jpg

Kochbuchautorin

5 von 5 SternenGesamt: 1hAktiv: 20minSchwierigkeit: Super EasyHauptspeisen

Kartoffeln und Pastinaken sind ein wundervolles Duo. Durch die Pastinaken bekommt der Gratin einen wundervollen süßlichen Geschmack und zudem landet auch noch eine extra Portion Vitamine in dem Essen. Mit Käse und Sahne ein perfektes Essen für die kalten Tage. Falls der Hunger groß ist direkt etwas mehr machen! Fest steht: die Form ist schneller leer als gedacht.

Unsere Lieferpartner

gurkerl.at

gurkerl.at

Liefergebiet: Wien und Umgebung

BILLA

BILLA

Liefergebiet: Österreichweit

Zutaten

Portionen
  • Kartoffel, festkochend
    800 g Kartoffeln, festkochend
  • Pastinake
    300 g Pastinaken
  • Sahne
    250 g Schlagsahne
  • Bergkäse, gerieben
    120 g Bergkäse, gerieben
  • Knoblauchzehe
    1 Stk. Knoblauchzehe
  • Salz
    1 Prise Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
    1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen
  • Gurkensalat

  • Gurke
    2 Stk. Gurken
  • Dill, frisch
    30 g Dill, frisch
  • Balsamico, hell
    3 EL Balsamico, hell
  • Olivenöl
    4 EL Olivenöl
  • Senf
    1 TL Senf
  • Salz
    1 Prise Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
    1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen

Schritte

  • 01 / 10

    Den Ofen auf 200 °C (Umluft) vorheizen.

  • 02 / 10

    Kartoffel(n) und Pastinake(n) putzen, schälen und in 2-3 mm dicke Scheiben hobeln oder schneiden.

  • 03 / 10

    Schlagsahne und Bergkäse in einer Schüssel vermengen und die Masse großzügig mit Salz und Pfeffer würzen. Tipp: Wer mag, kann noch eine Prise Muskat in die Masse reiben.

  • 04 / 10

    Knoblauchzehe(n) halbieren und eine ofenfeste Auflaufform damit einreiben.

  • 05 / 10

    Die Kartoffel- und Pastinakenscheiben in die Auflaufform schichten. Dann die Sahne-Käse-Mischung gleichmäßig auf dem Gemüse verteilen. Mit Pfeffer würzen.

  • 06 / 10

    Den Gratin im Ofen ca. 40 Minuten goldbraun backen.

  • 07 / 10

    Für den Gurkensalat die Gurke(n) waschen, je nach Belieben schälen und in sehr feine Scheiben hobeln.

  • 08 / 10

    Den Dill abspülen und die Blättchen fein hacken.

  • 09 / 10

    Für das Dressing, Essig und Öl mit dem Senf glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Dressing über die Gurken geben und unterrühren. Kurz vor dem Servieren den Dill dazugeben. Tipp: Wer mag, kann das Dressing noch mit etwas Zucker oder Ahornsirup abschmecken.

  • 10 / 10

    Den Kartoffelgratin heiß servieren und dazu den Gurkensalat reichen.

Bewertungen

(1)

Sehr lecker. War mir neu, dass man Pastinaken auch in ein Gratin geben kann aber hat gut gepasst!

5 von 5 Sternen

Könnte dir auch gefallen