Tagliata auf Rucola mit Cherrytomaten, Kapern und Grana

Rindfleisch-Rucola-Salat mit Cherrytomaten, Kapern und Grana
anna-1621502532752.jpg

Team Happy Plates

Gesamt: 45minAktiv: 30minSchwierigkeit: AdvancedSalateItalienisch

Ein Hauch Italien legt sich auf die Teller und zwar in Form von "Tagliata di Manzo con Rucola, Pomodorini, Caperi e Grana" – also Aufgeschnittenes vom Rind auf Rucolablättern mit Cherrytomaten, Kapern und Grana Padano. Für ein bisschen Schärfe sorgen feine Chiliflocken, die sich mit einem geschmackvollen Balsamicodressing verbinden. Salve!

Tipp: Um die Kerntemperatur optimal hinzubekommen eignet sich ein Bratenthermometer. Die Kerntemperatur für Medium sollte zwischen 56°C und 58°C liegen.

Zutaten

Portionen
  • Rinder Rumpsteak
    250 g Rinderrumpsteak
  • Rucola
    100 g Rucola
  • Cherrytomaten
    250 g Cherrytomaten
  • Tomaten, getrocknet
    40 g Tomaten, getrocknet
  • Grana Padano
    40 g Grana Padano
  • Knoblauchzehe
    1 Stk. Knoblauchzehe
  • Olivenöl
    2 EL Olivenöl
  • Salz
    1 Prise Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
    1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen
  • Für das Dressing

  • Olivenöl
    4 EL Olivenöl
  • Balsamicocreme
    3 EL Balsamicocreme
  • Kapern
    20 g Kapern
  • Chili Flocken
    1 Prise Chiliflocken
  • Salz
    1 Prise Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
    1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen

Schritte

  • 01 / 06

    Backofen auf 150 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Rucola waschen und in eine Schüssel geben. Ungeschälten Knoblauch mit der flachen Messerseite andrücken, sodass die Zehe leicht aufbricht.

  • 02 / 06

    Beiried unter fließend kaltem Wasser abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in einer heißen Pfanne mit wenig Öl und dem Knoblauch von beiden Seiten jeweils 2 Minuten anbraten. Fleisch auf ein Stück Alufolie geben, auf beiden Seiten salzen und pfeffern, Alufolie zuschlagen und für 8-10 Minuten in den Backofen geben.

  • 03 / 06

    Währenddessen die getrockneten Tomaten in feine Streifen schneiden. Gewaschene Cherrytomaten halbieren, beides zum Rucola geben. Kapern grob hacken. Grana Padano in dünne Späne reiben. Tipp: Hierzu kann auch ein Sparschäler verwendet werden.

  • 04 / 06

    Beiried aus dem Ofen nehmen und für 5 Minuten in der Alufolie ruhen lassen. Kapern, Chiliflocken (vorsichtig je nach Geschmack dosieren!), Olivenöl und Crema di Balsamico zu einem Dressing verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • 05 / 06

    Das Beiried mit einem scharfen Messer quer in sehr dünne Streifen schneiden, auf den Salat geben und alles mit dem Dressing vermischen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

  • 06 / 06

    Tagliata Salat auf Tellern anrichten, mit Grana garnieren und lauwarm servieren.

Könnte dir auch gefallen