Zum Seiten Content springen

Vegane Lebkuchen

Vegane Lebkuchen
119604501-2744952972456123-7283583483558658922-n-1621439755297.jpg

Team Happy Plates

Gesamt: 1h 25minAktiv: 1h 10minSchwierigkeit: EasyBrot & Gebäck

Keine Weihnachten ohne Lebkuchen! Mit diesem einfachen, veganen Lebkuchenrezept kannst du sie problemlos selberbacken! Verwende einfach deine Lieblings-Keksausstecher und verzier sie nach Belieben mit Zuckerguss und/oder Schokolade!

Zutaten

Stück
  • Dinkelmehl, Vollkorn
    500 g Dinkelmehl, Vollkorn
  • Zucker
    250 g Zucker
  • Sahne zum Kochen, vegan
    200 ml Sahne zum Kochen, vegan
  • Kakaopulver
    5 EL Kakaopulver
  • Lebkuchengewürz
    2 EL Lebkuchengewürz
  • Weinstein Backpulver
    2 EL Weinstein Backpulver
  • Haferdrink
    2 EL Haferdrink
  • Ahornsirup
    1 TL Ahornsirup
  • Für die Verzierung

  • Puderzucker
    100 g Puderzucker
  • Aquafaba
    2 EL Aquafaba

Schritte

  • 01 / 06

    Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

  • 02 / 06

    Mehl, Zucker, vegane Sahne, Kakao, Lebkuchengewürz und Backpulver in einer Schüssel verkneten bis ein glatter, fester Teig entsteht.

  • 03 / 06

    Arbeitsfläche mit Mehl bestauben, Teig ca. 4-5 mm dick ausrollen und Lebkuchen mit einem Keksausstecher deiner Wahl ausstechen.

    Tipp: Hängt der Teig trotz bemehlter Fläche mal an, kann man ihn gut mit einer Teigkarte lösen.

  • 04 / 06

    Lebkuchen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech platzieren - etwas Abstand zwischen den einzelnen Lebkuchen lassen.

  • 05 / 06

    Haferdrink und Ahornsirup verquirlen und die Lebkuchen damit bestreichen.

    Im Backofen für 10 Minuten backen, anschließend auskühlen lassen.

  • 06 / 06

    Puderzucker und Aquafaba zu einer festen Paste verrühren, in einen Spritzbeutel füllen und die Lebkuchen nach Belieben verzieren.

Könnte dir auch gefallen