Zum Seiten Content springen

Apfelkuchen

Apfelkuchen mit Apfeldeko
(c) DK Verlag/Carolin Strothe & Sebastian Keitel
691919a1-aad5-4197-b7e2-a26db559042e-1622463006767.jpg

Redaktion Happy Plates

Gesamt: 1h 5minAktiv: 20minSchwierigkeit: MediumDessertsEuropäisch

Dieses Apfelkuchen Rezept von Carolin Strothe aus dem Kochbuch "Einfach Natürlich Backen" (DK Verlag) ist ein absoluter Klassiker von Carolin. Er weckt wohlige Kindheitserinnerungen an den herbstlichen Sonntagskaffee bei Großmutter und die Apfelernte im Garten. Carolines Variante enthält Einkornmehl, Ahornsirup, wärmende Gewürze und viele Äpfel.

Für dieses Apfelkuchen Rezept benötigst du eine Springform mit einem Durchmesser von 26 cm.

Zutaten

Stück
  • Ei
    3 Stk. Eier
  • Salz
    1 Prise Salz
  • Butter
    120 g Butter
  • Ahornsirup
    150 ml Ahornsirup
  • Vanilleschote
    1 Stk. Vanilleschote
  • Einkorn Mehl
    300 g Einkornmehl
  • Ingwer, gemahlen
    ¼ TL Ingwer, gemahlen
  • Nelken, gemahlen
    1 Prise Nelken, gemahlen
  • Zimt, gemahlen
    1 TL Zimt, gemahlen
  • Mandeldrink
    150 ml Mandeldrink
  • Backpulver
    2 TL Backpulver
  • Rum
    1 EL Rum
  • Belag

  • Zimt, gemahlen
    1 Prise Zimt, gemahlen
  • Apfel
    750 g Äpfel
  • Aprikosenmarmelade
    2 EL Aprikosenmarmelade

Utensilien

  • Backform (26 cm Ø)

Schritte

  • 01 / 07

    Den Backofen auf 185 °C vorheizen. Die Eier trennen. In einer Schüssel Eiweiße und Salz mit dem Handrührgerät steif schlagen.

  • 02 / 07

    In einer anderen Schüssel die Butter einige Minuten aufschlagen, bis sie heller wird, anschließend den Ahornsirup und die Eigelbe hinzugeben und alles verrühren. Das Vanillemark aus der Schote auskratzen und dazugeben.

  • 03 / 07

    Einkornmehl, Gewürze und Backpulver mischen, mit Mandelmilch und Rum abwechselnd hinzufügen und alles sorgfältig vermischen. Zuletzt den Eischnee mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben.

  • 04 / 07

    Die Äpfel schälen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und fächerartig einschneiden.

  • 05 / 07

    Eine Springform einfetten und mit etwas Einkornmehl ausstäuben. Den Teig in die Form füllen, glatt streichen und darauf die Apfelviertel verteilen. Den Kuchen auf der mittleren Schiene des Ofens 40–45 Minuten backen, bis er aufgegangen und goldbraun ist.

  • 06 / 07

    Bleibt an einem hineingesteckten Holzstäbchen kein Teig mehr haften, ist der Kuchen fertig. Den Kuchen etwa 10 Minuten in der Form abkühlen lassen. Anschließend auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig auskühlen lassen.

  • 07 / 07

    Die Aprikosenkonfitüre in einem Topf bei schwacher Hitze erwärmen und den Kuchen noch heiß damit bestreichen. Zum Schluss mit etwas Zimt bestreuen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Könnte dir auch gefallen