Veganer Quinoa Porridge mit Datteln und Heidelbeeren

Quinoa Frühstücksbrei mit Datteln und Heidelbeeren
anna-1621502532752.jpg

Team Happy Plates

Gesamt: 20minAktiv: 5minSchwierigkeit: EasyFrühstück & BrunchModern

Wer süßes Frühstück mag und auf der Suche nach einem veganen Rezept ist, der findet hier ein gesundes und schnelles Rezept. Der Brei ist die perfekte glutenfreie Alternative zu Haferporridge, er macht lange satt und getoppt werden darf nach Lust und Laune - wir empfehlen frische Heidelbeeren, geröstete Mandelblättchen, Kokoschips und herrlich karamellig-süße Datteln!

Kann beliebig mit Gewürzen wie Zimt, Vanille, Kardamom etc. ergänzt werden (vorsichtig dosieren!) und lässt sich auch wunderbar mit Kokosmilch zubereiten. Er ist natürlich auch zum Brunch oder als süße Zwischenmahlzeit geeignet.

Zutaten

Portionen
  • Quinoa
    200 g Quinoa
  • Mandeldrink
    200 ml Mandeldrink
  • Heidelbeeren
    50 g Heidelbeeren
  • Datteln, getrocknet
    40 g Datteln, getrocknet
  • Mandeln, gehobelt
    20 g Mandeln, gehobelt
  • Kokoschips
    20 g Kokoschips
  • Agavendicksaft
    2 EL Agavendicksaft

Schritte

  • 01 / 04

    Quinoa in einem kleinen Topf nach Packungsanleitung gar kochen.

  • 02 / 04

    Mandelblättchen nach Belieben in einer Pfanne ohne Öl rösten bis sie leicht Farbe bekommen. Datteln ggf. entkernen und anschließend in Scheiben schneiden. Heidelbeeren abspülen.

  • 03 / 04

    Fertiges Quinoa ggf. abgießen und im selben Topf mit der Mandelmilch und der Hälfte der Datteln vermengen und kurz erwärmen. Nicht mehr kochen.

  • 04 / 04

    Den Brei in einer Schüssel anrichten, mit Heidelbeeren, den restlichen Datteln, Mandelblättchen, Kokoschips und Agavendicksaft garnieren und warm servieren.

Könnte dir auch gefallen