Saftige, vegane Double Chocolate Muffins

Double Chocolate Muffin mit Veilchen
(c) DK Verlag/Carolin Strothe & Sebastian Keitel
691919a1-aad5-4197-b7e2-a26db559042e-1622463006767.jpg

Redaktion Happy Plates

Gesamt: 1h 10minAktiv: 20minSchwierigkeit: MediumDessertsAmerikanisch

Dieses Rezept stammt aus dem Kochbuch "Einfach Natürlich Backen" (DK Verlag) von Carolin Strothe.

Diese saftigen, veganen Muffins mit Kakao bekommen durch Espresso im Teig einen besonderen Twist. Das Herzstück ist ein pflanzenbasiertes Frosting aus Banane, Avocado und Kakao, was eine gute gesündere Variante ist. Veilchen sorgen für eine sinnliche Note mit betörendem Duft. Für dieses Muffin Rezept empfiehlt sich ein Dinkelmehl Type 1050.

Zutaten

Stück
  • Apfelessig
    2 TL Apfelessig
  • Mandeldrink
    200 ml Mandeldrink
  • Kokosöl
    60 ml Kokosöl
  • Dinkelmehl, T1050
    320 g Dinkelmehl, T1050
  • Vollrohrzucker
    160 g Vollrohrzucker
  • Kakaopulver
    6 EL Kakaopulver
  • Bourbon Vanille, gemahlen
    2 TL Bourbon Vanille, gemahlen
  • Backpulver
    4 TL Backpulver
  • Salz
    1 Prise Salz
  • Espresso
    50 ml Espresso
  • Frosting

  • Avocado
    2 Stk. Avocados
  • Banane
    2 Stk. Bananen
  • Ahornsirup
    3 EL Ahornsirup
  • Kokosöl
    4 EL Kokosöl
  • Kakaopulver
    8 TL Kakaopulver
  • Bourbon Vanille, gemahlen
    1 TL Bourbon Vanille, gemahlen
  • Dekoration (optional)

  • 24 Stk. Veilchen, essbar

Schritte

  • 01 / 06

    Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

  • 02 / 06

    In einer Schüssel Apfelessig und Mandelmilch verquirlen und beiseitestellen. Das Kokosöl in einem Topf bei schwacher Hitze schmelzen.

  • 03 / 06

    Dinkelmehl, Vollrohrzucker, Kakaopulver, Vanille, Backpulver und Salz in einer großen Schüssel mischen. Die Mandelmilchmischung, das Kokosöl und den Espresso dazugeben und alles kurz verrühren, bis ein glatter Teig entsteht.

  • 04 / 06

    Eine Muffinform mit zwölf Papierformen auslegen. Den Teig gleichmäßig in die Mulden füllen und auf der mittleren Schiene des Ofens 18–22 Minuten backen, bis er aufgegangen ist. Bleibt an einem hineingesteckten Holzstäbchen kein Teig mehr haften, sind die Muffins fertig. Aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

  • 05 / 06

    Für das Frosting die Avocados halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Esslöffel herauslösen. Die Bananen schälen. Avocado-Fruchtfleisch, Bananen und die restlichen Zutaten fein pürieren, bis das Frosting glänzend und seidig ist.

  • 06 / 06

    30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen, dann in einen Spritzbeutel mit Blütentülle füllen und auf den Muffins verteilen. Nach Belieben mit Veilchenblüten dekorieren.

Könnte dir auch gefallen