Tagliatelle Aglio e Olio mit Zitronenburata

Tagliatelle Aglio e Olio mit Zitronenburata
Gesamt: 30minSchwierigkeit: EasyHauptspeisenItalienisch

Eine wunderbare Sommerpasta. Den Klassiker Pasta Aglio e Olio für den Sommer neu interpretiert mit einer Zitronenburrata, also Büffelmozzarella mit feiner Zitronenzeste und frischen Cocktailtomaten. Wer möchte kann noch eine Handvoll Kohlsprossen hinzufügen, aber wenn Kohlsprossen gerade nicht Saison haben, funktioniert es auch wunderbar mit Zucchini oder grünem Spargel.

Zutaten

Portionen
  • Tagliatelle
    200 g Tagliatelle
  • Burrata
    2 Stk. Burrata
  • Cherrytomaten
    12 Stk. Cherrytomaten
  • Rosenkohl
    10 Stk. Rosenkohl
  • Zitrone, unbehandelt
    1 Stk. Zitrone, unbehandelt
  • Knoblauchzehe
    3 Stk. Knoblauchzehen
  • Olivenöl
    4 EL Olivenöl
  • Basilikum, frisch
    10 g Basilikum, frisch
  • Salz
    1 Prise Salz

Schritte

  • 01 / 04

    Tagliatelle laut Packungsanleitung kochen. Abseihen und etwas Pastawasser aufheben.

  • 02 / 04

    In einer Pfanne fein geschnittenen Knoblauch in Olivenöl leicht anbraten. Er soll nicht verbrennen, da er sonst bitter wird. Halbierte Kohlsprossen und ganze Cocktailtomaten hinzufügen und scharf anbraten. Sobald alles schön gebräunt ist mit etwas Pastawasser ablöschen.

  • 03 / 04

    Die Tagliatelle und Saft einer Zitrone dazu geben und mit allem vermengen. Nach Geschmack noch etwas Olivenöl hinzugeben. Auf Teller aufteilen und jeweils mit Burrata garnieren.

  • 04 / 04

    Zitronenzesten darüber reißen und frischen Basilikum verteilen. Und fertig ist es und wir schwören ihr fühlt euch wie in Bella Italia am Meer!

Könnte dir auch gefallen