Zum Seiten Content springen

Steirisches Kürbiskernbrot

Steirisches Kürbiskernbrot
tmp/rita-beck-1633629693048.jpg

Food Bloggerin

Gesamt: 2h 20minAktiv: 20minSchwierigkeit: MediumBrot & Gebäck

In diesem Steirische Kürbiskernbrot befinden sich nicht nur Kürbiskerne auch ein herrliches Kürbiskernöl kommt hier zum Einsatz.

Man kann das Brot vor dem Backen noch etwas einschneiden so wie am Bild. Dann sieht es besonders hübsch aus.

Zutaten

Stück
  • Wasser
    650 g Wasser
  • Hefe, frisch
    20 g Hefe, frisch
  • Honig
    1 EL Honig
  • Weizenmehl, glatt
    400 g Weizenmehl, glatt
  • Roggenmehl, glatt
    600 g Roggenmehl, glatt
  • 150 g Sauerteig, frisch
  • Salz
    20 g Salz
  • 10 g Brotgewürz
  • Kürbiskernöl
    4 EL Kürbiskernöl

Utensilien

  • Küchenmaschine

Schritte

  • 01 / 10

    Wasser und Hefe mit einem Schneebesen gut verrühren.

  • 02 / 10

    Dann die restlichen Zutaten bis auf die Kürbiskerne dazugeben und mit der Küchenmaschine kurz durchkneten.

  • 03 / 10

    Nun die Kürbiskerne untermengen und ein paar Minuten weiter kneten bis ein glatter Teig entsteht.

  • 04 / 10

    Zugedeckt 1 Stunde rasten lassen.

  • 05 / 10

    Auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten, in 2-3 Teile teilen und zu Brotlaiben formen.

  • 06 / 10

    In mit Roggenmehl gestäubte Gärkörbchen mit dem Schluss nach oben geben und zugedeckt ca 30 min. rasten lassen.

  • 07 / 10

    Das Backrohr auf HL 230 Grad vorheizen.

  • 08 / 10

    Die fertig aufgegangenen Brote auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, das Roggenmehl auf dem Brot leicht verteilen, nach Wunsch einschneiden und verzieren.

  • 09 / 10

    Im vorgeheizten Backrohr mit Dampf 10 min. bei 230 Grad backen, anschliessend die Temperatur auf 210 Grad zurückdrehen und das Brot weitere 20-30 min. fertig backen.

  • 10 / 10

    Auf einem Kuchengitter gut auskühlen lassen.

Könnte dir auch gefallen