Zum Seiten Content springen

Lachs - Wafu - Trüffel

Lachs - Wafu - Trüffel
eddi-seite-1623148548741.jpg

Küchenchef Mochi

Gesamt: 30minSchwierigkeit: MediumHauptspeisenJapanisch

Ein klassisches Mochi Rezept. Das Gericht gelingt nur, wenn man einen schönen, frischen Lachs verwendet, am besten in Bio Qualität. Wafu bedeutet soviel wie "Japanisches Dressing". Hier wird der Lachs mit zwei feinen Mochi Dressings kombiniert. Diese sind in ausgewählten Supermärkten erhältlich ist.

Zutaten

Portionen
  • Lachsfilet
    500 g Lachsfilet
  • 120 g Mochi Dressing, Karotte Ingwer
  • 120 g Mochi Dressing, Yuzu Trüffel
  • Eigelb
    2 Stk. Eigelbe
  • Senf, scharf
    1 TL Senf, scharf
  • Sonnenblumenöl
    250 ml Sonnenblumenöl
  • Reisessig
    40 g Reisessig

Schritte

  • 01 / 05

    Lachs ggf. gründlich filetieren und mit einer Pinzette entgräten.

  • 02 / 05

    Für das Sake Wafu Dressing, Yuzu Trüffel Dressing mit einem Schneebesen in das Sakura Dressing einrühren.

  • 03 / 05

    Für die Mayonnaise Eigelbe und Senf in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen kurz verrühren. Ca. ¼ des Öls tröpfchenweise einrühren, bis sich Öl und Eigelb zu einer glatten Creme verbunden haben.

  • 04 / 05

    Anschließend das restliche Öl in einem dünnen Strahl langsam unter ständigen Rühren zugießen und so lange aufschlagen bis eine dickcremige Mayonnaise entsteht. Mit Reisessig abschmecken.

  • 05 / 05

    Lachs quer zur Faser in 3-4 Millimeter dünne Scheiben schneiden. Auf einen Teller anrichten und mit Sake Wafu Dressing und Mayo anrichten.

Könnte dir auch gefallen