Zum Seiten Content springen

Gefüllter Ricotta-Schafkäse-Kürbis mit Pinienkerne

Gefüllter Ricotta-Schafkäse-Kürbis mit Pinienkerne
tmp/lena-fuchs-1632341700570.jpg

Food Bloggerin

Gesamt: 50minAktiv: 15minSchwierigkeit: EasyHauptspeisenMediterran

Dieser gefüllte Ricotta-Kürbis ist ein super simples Gericht für die ganze Familie. Ohne viel Aufwand wird der Kürbis im Ofen gebacken, bis das ganze Haus herrlich herbstlich duftet.

Zutaten

Portionen
  • Hokkaido Kürbis
    1 Stk. Hokkaidokürbis
  • Ricotta
    250 g Ricotta
  • Ei
    1 Stk. Ei
  • Knoblauchzehe
    1 Stk. Knoblauchzehe
  • Frühlingszwiebel
    1 Stk. Frühlingszwiebel
  • Feta
    250 g Feta
  • Pinienkerne
    50 g Pinienkerne
  • Petersilie, frisch
    20 g Petersilie, frisch
  • Zitrone
    1 Stk. Zitrone
  • Honig
    3 TL Honig
  • Olivenöl
    4 EL Olivenöl
  • Thymian, frisch
    10 g Thymian, frisch

Schritte

  • 01 / 06

    Den Ofen auf 180°C Heißluft vorheizen.

  • 02 / 06

    Den Kürbis waschen, vierteln und entkernen. Die Kürbishälften auf einem Blech verteilen mit Olivenöl bestreichen und mit Salz, gerebelten Thymian und etwas grobem Pfeffer würzen.

  • 03 / 06

    Im Ofen ca. 25 Minuten vorbacken, bis der Kürbis weich ist.

  • 04 / 06

    Für die Füllung Ricotta mit Ei, gehackten Knoblauchzehen, Frühlingszwiebel, gehackter Petersilie, etwas Zitronenabrieb und der Hälfte vom Schafkäse vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • 05 / 06

    Den Kürbis aus dem Ofen nehmen und die Ricottamasse auf den vier Kürbisstücken verteilen. Den restlichen Schafkäse über die Ricottamasse bröckeln, mit etwas Honig beträufeln, mit Thymian und Pinienkerne bestreuen und mit etwas Olivenöl beträufeln.

  • 06 / 06

    Weitere 10 Minuten im Ofen fertig backen. Heiß und nach Belieben mit Tomatensauce servieren.

Könnte dir auch gefallen