Zum Seiten Content springen

Rotkraut mit Apfel und Johannisbeermarmelade

Rotkraut mit Apfel und Johannisbeermarmelade
tmp/film3761-36-1637150232453.jpg

Creative Director Jones Fashion

Gesamt: 2h 30minAktiv: 30minSchwierigkeit: EasyBeilagenHausmannskost

Diese Rotkraut Variante ist mit Apfel und Johannisbeermarmelade verfeinert. Ich liebe dieses Rezept, da es zu vielen Hauptspeisen passt oder selbst eine Hauptspeise ist. Dieses Rezept reicht als Beilage für 6 Personen.

Zutaten

Portionen
  • Rotkohl
    1.000 g Rotkohl
  • Butter
    60 g Butter
  • Zucker
    30 g Zucker
  • Weißweinessig
    100 ml Weißweinessig
  • Wasser
    120 ml Wasser
  • Apfel
    ½ Stk. Äpfel
  • Johannisbeergelee
    3 EL Johannisbeerkonfitüre
  • Thymian, frisch
    5 g Thymian, frisch
  • Salz
    1 Prise Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
    1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen

Utensilien

  • Bräter

Schritte

  • 01 / 04

    Backrohr auf 160°C Heißluft vorheizen. Rotkraut waschen, halbieren, Strunk entfernen und Blätter in feine Streifen hobeln oder schneiden.

  • 02 / 04

    Die Butter mit dem Zucker, Weißweinessig, Salz und Wasser in einer ofenfesten Form (Form mit Deckel) aufkochen bis die Butter geschmolzen ist und der Zucker sich aufgelöst hat.

  • 03 / 04

    Rotkraut hinzufügen und alles gut vermengen, aufkochen und mit geschlossenem Deckel für 2 Stunden ins Rohr schieben. Ab und zu nach dem Rotkraut schauen und eventuell mehr Wasser hinzufügen.

  • 04 / 04

    Rotkraut aus dem Backofen nehmen, Ribiselmarmelade und geriebenen Apfel unterrühren und mit Thymianblätter, Salz und Pfeffer abschmecken.

Könnte dir auch gefallen