Zum Seiten Content springen

Schmorkürbis mit Birnen, Speck & Aioli

Schmorkürbis mit Birnen, Speck & Aioli
tmp/eva-mei-liabste-speis-1633541608563.jpg

Kochbuchautorin und Food Bloggerin

Gesamt: 45minAktiv: 15minSchwierigkeit: Super EasyHauptspeisenEuropäisch

Es gib wenig Gerichte, die einfacher sind und so überzeugen. Unser Schmorkürbis aus dem Ofen tut es. Schlicht und ergreifend.

Zutaten

Portionen
  • Hokkaido Kürbis
    700 g Hokkaidokürbisse
  • Birne
    4 Stk. Birnen
  • Speck
    150 g Speck
  • Zwiebel, rot
    2 Stk. Zwiebeln, rot
  • Fenchelsamen
    1 TL Fenchelsamen
  • Chili, gemahlen
    1 TL Chili, gemahlen
  • Salz
    1 Prise Salz
  • Thymian, frisch
    10 g Thymian, frisch
  • Petersilie, frisch
    10 g Petersilie, frisch
  • Olivenöl
    2 EL Olivenöl
  • Zitronensaft
    1 TL Zitronensaft
  • Aioli

  • Eigelb
    2 Stk. Eigelbe
  • Dijon Senf
    1 EL Dijon Senf
  • Apfelessig
    1 TL Apfelessig
  • Knoblauchzehe
    2 Stk. Knoblauchzehen
  • Pflanzenöl
    160 ml Pflanzenöl
  • Salz
    1 Prise Salz
  • Pfeffer, schwarz, ganz
    1 Prise Pfeffer, schwarz, ganz

Schritte

  • 01 / 04

    Kürbis, Zwiebel und Birnen in Spalten schneiden. Den Kürbis mit Speck umwickeln und mit restlichen Zutaten (ohne Petersilie) auf einem Backblech mit Backpapier verteilen.

  • 02 / 04

    Im vorgeheizten Rohr bei 180 Grad Ober- Unterhitze auf mittlerer Schiene etwa 30 Minuten schmoren.

  • 03 / 04

    Einstweilen die Eidotter, den Senf und den Essig mit den zerdrückten Knoblauchzehe mit dem Mixer vermengen. Langsam das Öl zulaufen lassen bis sich eine cremige Konsistenz bildet - mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum lauwarmen Schmorgemüse servieren.

  • 04 / 04

    Das Schmorgemüse aus dem Ofen mit frischer Petersilie und Aioli servieren.

Könnte dir auch gefallen