Zum Seiten Content springen

Weihnachtlicher Kaiserschmarrn mit Weichselröster und Mandelkrokant

Weihnachtlicher Kaiserschmarrn mit Weichselröster und Mandelkrokant
tmp/jenny-rose-1629483830601.jpg

Team Happy Plates

Gesamt: 1h 15minAktiv: 30minSchwierigkeit: EasySüßspeisenÖsterreichisch

Dieser weihnachtliche oder winterliche Kaiserschmarrn ist eine Variante für alle festlichen Anlässe. Das Grundrezept bleibt gleich, zum Staubzucker mischen wir noch eine Note Zimt dazu und statt dem klassischen Zwetschgenröster, gibt es Weichselröster. Als Topping noch ein Mandelkrokant- davon muss man aus Erfahrung gleich mehr machen, da meistens schon alles weggenascht wird, bevor es überhaupt serviert wird.

Zutaten

Portionen
  • Ei
    4 Stk. Eier
  • Milch
    250 ml Milch
  • Weizenmehl, glatt
    125 g Weizenmehl, glatt
  • Zitrone
    1 Stk. Zitrone
  • Zucker
    30 g Zucker
  • Salz
    1 Prise Salz
  • Butter
    40 g Butter
  • Puderzucker
    2 EL Puderzucker
  • Zimt, gemahlen
    ½ TL Zimt, gemahlen
  • Weichselröster

  • 300 g Sauerkirschen, tiefgekühlt
  • Apfelsaft
    100 ml Apfelsaft
  • Wasser
    2 EL Wasser
  • Maisstärke
    2 EL Maisstärke
  • Zucker
    4 EL Zucker
  • Zimt, gemahlen
    ½ TL Zimt, gemahlen
  • Mandelkrokant

  • Mandeln, gehobelt
    50 g Mandeln, gehobelt
  • Zucker
    40 g Zucker
  • Salz
    1 Prise Salz

Utensilien

  • Handrührgerät

Schritte

  • 01 / 09

    Für den Weichselröster, Weichseln mit Apfelsaft, Zucker und Zimt aufkochen und für ca. 10 Minuten köcheln lassen. Stärke mit Wasser verquirlen, sodass keine Klumpen entstehen und einrühren. Alles weitere 2-3 Minuten köcheln lassen und beiseite stellen.

  • 02 / 09

    Währenddessen, für die Mandeln ein Blech mit Backpapier vorbereiten. In einer beschichteten Pfanne Zucker mit Salz langsam karamellisieren lassen und Mandelblätter hinzufügen und rühren bis alle Blättchen vom Zucker überzogen sind. Sofort auf dem Backblech verteilen und auskühlen lassen.

  • 03 / 09

    Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  • 04 / 09

    Zitrone heiß abwaschen, Zeste abreiben.

  • 05 / 09

    Eier trennen und mit einem Schneebesen Dotter, Milch, Zitronenzeste und Mehl verrühren.

  • 06 / 09

    Eiweiß mit einem Handmixer steif mixen, nach und nach den Zucker und zuletzt das Salz hinzufügen. Schneemasse mit einem Gummispachtel vorsichtig unter den Teig ziehen.

  • 07 / 09

    In einer beschichteten, ofenfesten Pfanne die Butter erhitzen, Teig reingießen, glatt streichen und ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze (Stufe 7 von 10) backen, bis der Boden gebräunt ist.

  • 08 / 09

    Die Pfanne ins Backrohr für ca. 10-12 Minuten backen, bis der Teig aufgegangen ist und die Oberfläche leicht gebräunt ist.

  • 09 / 09

    Die Pfanne herausnehmen, Teig mit einem Pfannenwender vierteln, vorsichtig wenden und mit 2 Gabeln in mundgerechte Stücke reißen. Mit der Staubzucker-Zimt Mischung bestreuen und dem Weichselröster servieren.

Könnte dir auch gefallen