Zum Seiten Content springen

Kichererbsen Crêpes

Kichererbsen Crêpes
ursula-melchhammer-1626011199138.jpg

Ayurveda Köchin

Gesamt: 1hSchwierigkeit: MediumHauptspeisen

Let's bake some ayurvedic Crêpes, ohne Mehl, mit viel pflanzlichem Protein. Die Füllung macht ihr einfach ganz nach eurem Geschmack. Ich hab euch hier als Inspiration eine Variante mit Bohnencreme, Zucchini, Pilzen und Babyspinat vorbereitet.

Zutaten

Stück
  • Kichererbsenmehl
    125 g Kichererbsenmehl
  • Reismehl
    50 g Reismehl
  • Wasser
    320 ml Wasser
  • Kurkuma, gemahlen
    ½ TL Kurkuma, gemahlen
  • Kreuzkümmel, gemahlen
    ¼ TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • ¼ TL Himalaya Salz
  • 1 EL Ghee
  • Bohnen-Zitronen Creme

  • Weiße Bohnen, vorgekocht
    200 g Weiße Bohnen, vorgekocht
  • Zitrone
    1 Stk. Zitrone
  • Kreuzkümmel, gemahlen
    1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • Koriander, gemahlen
    1 Prise Koriander, gemahlen
  • ¼ TL Himalaya Salz
  • Olivenöl
    3 EL Olivenöl
  • Wasser
    3 EL Wasser
  • Salbei, frisch
    5 g Salbei, frisch
  • Pfeffer, frisch gemahlen
    1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen
  • Gemüsefüllung

  • Zucchini
    2 Stk. Zucchini
  • Portobello Pilz
    2 Stk. Portobellopilze
  • Babyspinat
    150 g Babyspinat
  • 2 EL Ghee
  • Topping

  • 50 ml Sojajoghurt, Natur, vegan
  • 2 EL Hanfsamen, geschält

Utensilien

  • Stabmixer

Schritte

  • 01 / 08

    Alle Zutaten für die Crêpe-Masse in eine große Schüssel geben und mit einem Schneebesen gut aufschlagen. Die Masse danach für mindestens 15 Minuten quellen lassen.

  • 02 / 08

    Die Bohnen abseihen und alle Zutaten für die Creme, bis auf den Salbei, in eine Schüssel geben und mit einem Stabmixer fein cremig pürieren. Zum Schluss den Salbei untermixen. Falls ihr keinen Salbei mögt, einfach weglassen oder mit Kräutern eurer Wahl austauschen.

  • 03 / 08

    Zucchinis und Portobello Pilze in dünne Scheiben schneiden. Babyspinat waschen und gut abtropfen lassen, event. trocken tupfen.

  • 04 / 08

    In eine Grill- oder Bratpfanne einen Teil des Ghees erhitzen und zuerst die Zucchini anbraten und danach die Pilze. Den Garpunkt entscheidet ihr, lieber knackig oder weich, ganz wie ihr mögt.

  • 05 / 08

    Nun eine passende Pfanne für die Crêpes mit ein bisschen Ghee auf mittlerer Hitze erwärmen und zuerst mal einen kleinen Probe-Crêpes backen. Es sollte nicht zu viel Ghee in der Pfanne sein, nur leicht beschichtet. Sollte der Teig zu stark eingedickt sein, einfach zusätzliches Wasser hinzufügen.

  • 06 / 08

    Jetzt geht's ans Crêpes-Backen. Am besten den Teig mit einem Schöpflöffel langsam in die Pfanne gießen und die Crêpes auf beiden Seiten goldbraun backen.

  • 07 / 08

    Die Crêpes zuerst mit der Bohnencreme bestreichen, mit dem Gemüse und dem Babyspinat belegen und zusammenklappen.

  • 08 / 08

    Wer mag, kann die Crêpes zum Schluss noch mit ein bisschen Sojajoghurt und gerösteten Hanfsamen dekorieren.

Könnte dir auch gefallen