Massaman Thai Curry mit Kürbis

Massaman Thai Curry mit Kürbis
clemens-drdla-1625119254108.jpg

ConFusion- Asiatisch kochen

Gesamt: 45minSchwierigkeit: EasyHauptspeisenThailändisch

Massaman Curry gehört für viele zu den besten Gerichten der Welt. Es ist milder als die klassche Thai-Currys in rot, grün und gelb und wird durch viele Gewürze wie Zimt, Nelken und Sternanis verfeinert. Massaman Curry eignet sich perfekt für Gemüse, sowie für dunkles und helles Fleisch. Um es ganz authentisch zuzubereiten, sollte es mit Fischsauce gewürzt werden. Für eine vegetarische bzw. vegane Variante, sollte mit Salz gewürzt werden.

Zutaten

Portionen
  • Massaman Curry Paste
    70 g Massaman Currypaste
  • Kokosmilch
    800 ml Kokosmilch
  • Fischsauce
    8 EL Fischsauce
  • Hokkaido Kürbis
    600 g Hokkaidokürbisse
  • Kartoffel, festkochend
    400 g Kartoffeln, festkochend
  • Koriander, frisch
    20 g Koriander, frisch
  • Erdnüsse
    6 EL Erdnüsse

Schritte

  • 01 / 05

    Das Fett der Kokosmilch, das sich in der Dose oben absetzt, in einem Topf erhitzen und die Massaman Thai Currypaste darin erhitzen. Die Paste bei mittlerer Hitze für 1 bis 2 Minuten braten bis diese sich gut aufgelöst hat.

  • 02 / 05

    Die restliche Kokosmilch und ein paar EL Fischsauce hinzufügen und zusammen erhitzen. Die Massaman Currysauce soll kräftig würzig schmecken.

  • 03 / 05

    Die Kartoffeln schälen, in kleine Stücke schneiden und für ca. 20 bis 25 Minuten in der Currysauce weich kochen. Kürbis klein schneiden und ca. 5 Minuten in der Currysauce weich kochen.

  • 04 / 05

    Erdnüsse hacken oder im Mörser grob zerstoßen.

  • 05 / 05

    Das Curry in einer Schüssel anrichten und mit den Erdnüssen und frischem Koriander dekorieren. Dazu passt gedämpfter Jasminreis.

Könnte dir auch gefallen