Zum Seiten Content springen

Grünes Gemüse-Shakshuka

Grünes Gemüse-Shakshuka
luisa-zeltner-1621838037124.jpg

Kochbuchautorin

Gesamt: 20minSchwierigkeit: Super EasyFrühstück & Brunch

Ohne viel Arbeit in der Küche ist dieses Shakshuka in der Pfanne. Morgens ein Traum für ein langes Frühstück, aber auch mittags und abends mit Brot und einer Beilage perfekt zum satt essen. Im Nu ist das Gericht zubereitet. Eine echte Abwechslung zum klassischen Shakahuka mit Tomaten, kann es auch sehr gut mit Spinat zubereitet werden. Perfekt für die kälteren Monate, wenn die Tomaten kein süßes Aroma mehr haben. Für eine perfekte Ladung Grün am Tag, die fit hält und ausreichend Energie schenkt.

Zutaten

Portionen
  • Spinat, tiefgekühlt
    300 g Spinat, tiefgekühlt
  • Zucchini
    1 Stk. Zucchini
  • Fenchel
    ½ Stk. Fenchel
  • Zwiebel, rot
    1 Stk. Zwiebel, rot
  • Dill, frisch
    30 g Dill, frisch
  • Ei
    4 Stk. Eier
  • Kreuzkümmel, gemahlen
    1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • Olivenöl
    4 EL Olivenöl
  • Salz
    1 Prise Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
    1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen

Schritte

  • 01 / 11

    Den Spinat auftauen lassen.

  • 02 / 11

    Zucchini(s) und die Fenchelknolle(n) waschen und vom Strunk befreien. Das Gemüse in sehr feine Scheiben schneiden oder hobeln.

  • 03 / 11

    Zwiebel(n) schälen und in feine Ringe schneiden.

  • 04 / 11

    Dill abspülen und fein hacken. Tipp: Es passt auch Petersilie sehr gut dazu.

  • 05 / 11

    Eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen. Zuerst die Zwiebeln darin glasig andünsten. Den Kreuzkümmel zugeben und für 1 Minute mitrösten.

  • 06 / 11

    Die Zucchini und das Fenchelgemüse zugeben und in der Pfanne 4-5 Minuten anbraten.

  • 07 / 11

    Dann den Spinat in die Pfanne geben, vorsichtig unterheben und erhitzen.

  • 08 / 11

    Mit einem Esslöffel kleine Mulden in die

    heiße Gemüse-Spinat-Masse formen und die Eier einschlagen. Mit dem

    Löffel das flüssige Eiweiß leicht in die Masse unterrühren, sodass das Eigelb nicht verletzt wird.

  • 09 / 11

    Die Eier ca. 5 Minuten in der Masse kochen, bis das Eiweiß leicht stockt. Gegebenenfalls die Temperatur etwas verringern.

  • 10 / 11

    Zum Schluss noch für weitere 4-5 Minuten einen Deckel auf die Pfanne geben, damit die Eier stocken können. Die Eigelbe sollten noch leicht flüssig sein.

  • 11 / 11

    Vor dem Servieren den Dill darübergeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tipp: Wer es gerne scharf mag, kann noch Chiliflocken darüberstreuen.

Könnte dir auch gefallen