Zum Seiten Content springen

Rindslungenbraten in Senfrahmsauce mit Butternudeln und Cranberry Sauce

Rindslungenbraten in Senfrahmsauce mit Butternudeln und Cranberry Sauce
tmp/film3761-36-1637150232453.jpg

Creative Director Jones Fashion

Gesamt: 1h 35minAktiv: 45minSchwierigkeit: EasyHauptspeisenÖsterreichisch

Dieser Rindslungenbraten in feiner Senfrahmsauce ist das Lieblingsgericht meiner Familie. Wichtig ist bei diesem Gericht ein qualitativ hochwertiges Biofleisch zu verwenden. Dann schmeckt es außerdem noch am Tag darauf sehr gut.

TIPP: Wer sicher gehen möchte, dass das Fleisch die perfekte Garstufe hat, kann mit einem Fleischthermometer arbeiten. Die Kerntemperatur für Medium beträgt ca. 58°C. Die Cranberrysauce hält sich im Kühlschrank noch Wochen und passt wunderbar zu gebackenen Gerichten wie Schnitzel oder gebackenen Käse.

Zutaten

Portionen
  • 1.000 g Rinderfilets, im Ganzen
  • Senf
    6 EL Senf
  • Sahne
    200 ml Schlagsahne
  • Sauerrahm
    250 ml Sauerrahm
  • 750 ml Rinderbrühe
  • Öl zum Anbraten
    4 EL Öl zum Anbraten
  • Weizenmehl
    1 EL Weizenmehl, universal
  • Salz
    ½ TL Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
    1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen
  • Spiralnudeln
    500 g Spiralnudeln
  • Butter
    2 EL Butter
  • Cranberry Sauce

  • 330 g Cranberries
  • Wasser
    250 ml Wasser
  • Zucker
    200 g Zucker

Utensilien

  • Bräter

Schritte

  • 01 / 09

    Backrohr auf 200°C Umluft vorheizen.

  • 02 / 09

    Den Rindslungenbraten ca. 30 Minuten vor Verwendung aus dem Kühlschrank nehmen. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und von allen Seiten mit Senf einreiben. Ich verwende immer Estragon Senf.

  • 03 / 09

    In der Zwischenzeit, Wasser und Zucker aufkochen, Cranberries hinzufügen und kochen bis die Beeren aufspringen, ca. 10 Minuten. Danach auf kleiner Flamme weitere 10 Minuten köcheln lassen. Auskühlen lassen.

  • 04 / 09

    Öl in einem ofenfesten Bratentopf (mit Deckel) erhitzen und den Rindslungenbraten von allen Seiten scharf anbraten.

  • 05 / 09

    Mit Rindssuppe ablöschen und zugedeckt für ca. 45-50 Minuten ins Backrohr schieben. Je nach Fleischdicke kann es länger bzw. kürzer dauern. Bei dem dicken Mittelstück sind es ca. 50 Minuten wenn man Medium bevorzugt.

  • 06 / 09

    Braten aus dem Rohr nehmen, in Alufolie wickeln und ca 15. Minuten darin rasten lassen.

  • 07 / 09

    In der Zwischenzeit Schlagobers, Sauerrahm und Mehl gut vermengen und in den kochenden Bratensaft mit einem Schneebesen einrühren. Kurz aufkochen lassen. Sollten Klumpen entstehen, durch ein Sieb passieren.

  • 08 / 09

    Für die Nudeln, einen Topf mit gesalzenem Wasser aufstellen und Nudeln laut Packungsbeilage al dente kochen. Abseihen und in Butter schwenken und mit Salz abschmecken.

  • 09 / 09

    Das Fleisch in Scheiben schneiden und in den Saft legen. Mit Butternudeln und Cranberrysauce servieren.

Könnte dir auch gefallen